Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW-Tuning: Rauh-Welt Begriff

BMW M2 von Rauh-Welt Begriff

Der japanische Tuner Rauh-Welt Begriff nimmt sich ausschließlich Porsche vor und verpasst ihnen Fiberglas-Bodykits mit Riesen-Spoiler. Was wäre, wenn er stattdessen mal an einen BMW M2 Hand anlegen würde?

Es ist natürlich rein spekulativ, aber: Was wäre wenn ... BMW auch jemanden wie Rauh-Welt Begriff hätte? Wie sähen seine BMWs wohl aus? Zugegebenermaßen ein interessantes Gedankenspiel. Das erste, was man sicherlich vor seinem geistigen Auge sähe, wäre ein überdimensionierter Spoiler, der keine direkten aerodynamischen Vorteile brächte, aber eine gigantische Optik. Ein aggressiver Look wäre also garantiert, egal welcher BMW Rauh-Welt Begriff (RWB), mit bürgerlichem Namen Akira Nakai, zum Opfer fiele. Zunächst müssten die direkten Vergleichsmöglichkeiten definiert werden. Die sähen zum Beispiel so aus: Der Porsche Cayman hätte sein Pendant im BMW M235i. Könnte man dann einem 911er den M2 entgegensetzen? Sähe dann ein Rauh-Welt Begriff-BMW aus wie in der Illustration des Londoner Pixel-Künstlers Khyzyl Saleem? Der BMW M2 mit seinem Sechszylinder-TwinPower-Turbo, aus dem  370 PS heraustropfen, ist ohnehin schon ein beeindruckendes Geschoss, würde aber nach einem RWB-Tuning mit Fiberglas-Bodykit inklusive riesigem Spoiler und breiter Schürze wohl noch mehr zum Fürchten aussehen.

Bilder-Galerie: RWB und BMW – Passt das zusammen?

Rauh-Welt Begriff – Tuner mit Prinzipien

RWB ist ein Ein-Mann-Unternehmen: Akira Nakai jettet um die Welt und modifiziert die Porsches als wären es seine eigenen. Eine Besonderheit des Tuners ist, dass er immer nur einen Porsche pro Kunde aufbrezelt. Grundsätzlich. Dieses Prinzip würde er wohl auch auf BMW übertragen. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist sicherlich, dass RWB seine Design-Ideen immer im Kopf behält und niemals niederschreibt oder anderweitig aufzeichnet. Nakai san scheint schon ein sehr spezieller Charakter zu sein, selbst für einen Tuner. Die anfangs gestellte Frage muss natürlich unbeantwortet bleiben, aber am Ende dieser kurzen Spekulation steht fast zwangsläufig eine weitere, nämlich die, ob es der BMW-Konzern überhaupt zuließe, dass sich ein einzelner Tuner dergestalt seiner Fahrzeuge annähme. Bei Porsche, so heißt es, hat Rauh-Welt Begriff jedenfalls komplett freie Hand.

Mehr zum Thema: Manhart bringt den MHX6 700

Michael Strathmann