Alles zu SUV & Geländewagen auf AUTO ZEITUNG.de

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Porsche Macan: Tuning von Prior Design

Massiver Breitbau-Macan!

Mit einem aggressiven Tuning-Bodykit macht Prior Design den Porsche Macan endgültig zum Chef auf der linken Spur. Die breite Brust kann sich der schnelle Schwabe leisten.

Bis zu 400 PS und eine nicht nur im SUV-Umfeld beeindruckende Fahrdynamik machen den Porsche Macan zu einem der begehrenswertesten Offroader überhaupt. Und wer die serienmäßige Optik doch einen Tick zu dezent findet, kann sich nun bei Prior Design den gewünschten Tuning-Kick holen. Das brandneue Bodykit PD600M beschert dem Zuffenhausener massiv ausgestellte Radhäuser an Vorder- und Hinterachse, was den Auftritt insgesamt erheblich brutaler macht. Auch die von riesigen Lufteinlässen dominierte Prior-Frontschürze ist denkbar weit von Understatement entfernt und dürfte in Sekundenschnelle für freie Bahn sorgen – wer den roten Breitbau-Macan im Rückspiegel hat, dürfte in aller Regel nicht lange zögern und dem Tuning-Porsche freie Fahrt gewähren. Das ist auch besser so, schließlich beschleunigt der 3,6 Liter große V6-Biturbo des Porsche Macan Turbo das knallrote Power-SUV in nur 3,1 Sekunden von 80 auf 120 und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 266 km/h, da muss sich so mancher Sportwagen hinten anstellen.

Bildergalerie: Porsche Macan von Prior-Design

Porsche Macan S im Video:

 

Prior-Bodykit am Porsche Macan

Neben den verbreiterten Radhäusern und der aggressiven Frontschürze umfasst das Bodykit von Prior Design auch passende Seitenschweller, die gemeinsam mit den silbergrauen Felgen und den Radhausentlüftungen hinter den Vorderrädern für eine besonders dynamische Seitenansicht sorgen. Eine neue Heckschürze samt Diffusor-Einsatz und ein kleiner Heckspoiler, der direkt unterhalb der Heckscheibe einen sportlichen Akzent setzt, runden den Tuning-Look gemeinsam mit den vier armdicken Endrohren standesgemäß ab. Natürlich dient die Abgasanlage nicht in erster Linie der Optik, nich wichtiger sind ihre akustischen Qualitäten, die auch die letzten Zweifel an der Potenz dieses Porsche Macan beseitigen sollen. Ob dabei wirklich immer die vollen 400 PS des Porsche Macan Turbo zum Angriff blasen, bleibt freilich ein Geheimnis des Besitzers: Das Bodykit PD600M von Prior Design ist auch für die schwächeren Varianten des Kompakt-SUV erhältlich, die Eintrittskarte zum Tuning-Programm liefern also bereits die knapp über 60.000 Euro teuren Basismodelle Macan S und Macan S Diesel.

Mehr zum Thema: Porsche Macan gegen BMW X4

Benny Hiltscher