Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Porsche 918 Spyder: Produktionsende

Über die Ziellinie

Pünktlich nach 21 Monaten ist im Porsche Werk Zuffenhausen das letzte Exemplar des Porsche 918 Spyder vom Band gelaufen

Gerade haben wir uns an die Präsenz des Hypercar-Trios Porsche 918 Spyder, Ferrari LaFerrari und McLaren P1 gewöhnt - da wird aus dem Trio ein Duo. Als erster der drei Hersteller hat Porsche nun planmäßig die Produktion seines Plug-in Hybrid Supersportlers nach genau 918 Exemplaren beendet.

Porsche 918 Spyder: Produktionsende

Bereits auf dem Genfer Autosalon 2010 wurde der 918 als Studie vorgestellt, Ende 2013 folgte die Markteinführung. Damit endet - zumindest vorerst - die Reihe der prestigeträchtigen Topmodelle aus Zuffenhausen, mit großen Namen wie 904 Carrera GTS, 959 und 911 GT1, bishin zum unvergessenen Porsche Carrera GT.

So ganz von der Bildfläche verabschieden wird sich der 918 Spyder indes nicht, stecken doch unter dem Blech allerlei zukunftsweisende Technik-Komponenten - und die sollen auch künftigen Supersportwagen aus Stuttgart zu Bestzeiten verhelfen. 

Jonas Eling