Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Polsterreiniger-Test: Autositze reinigen

Aktuelle Polsterreiniger im Test

Polsterreiniger-Test: Zwölf Reiniger müssen im ausführlichen Labor- und Praxis-Test Autositze reinigen. Wir entlarven die Stärken und Schwächen der Produkte.

Frühjahrsputz: Schmuddelwetter, mit Tausalz getränkte Winterstiefel und nasse Regenkleidung hinterlassen unschöne Spuren im Auto. Zahlreiche Anbieter von Reinigern versprechen wahre Wunder. Unser Polsterreiniger-Test liefert belastbare Ergebnisse. Während sich Fußmatten relativ leicht reinigen oder preiswert ersetzen lassen, erfordern verschmutzte Polstersitze deutlich mehr Zuwendung. Eine besondere Herausforderung stellen hier Wagenschmiere oder die Reste vom letzten Fastfood-Genuss wie Senf, Ketchup, Cola und Milchkaffee dar, die sich im Polster per Sitzheizung eingebrannt haben oder durch Körperwärme tief ins Gewebe einmassiert wurden. Auf der Rückbank und den Kindersitzen dominieren dagegen meist verkleckertes Eis oder Joghurt sowie eingesessene Schoko-Krümel. Mit Polsterbürste und feuchten Tüchern kann man hier nicht mehr viel ausrichten. Wirkungsvoller sind Polsterreiniger, deren Rezepturen speziell auf die Reinigung von Autositzen ausgelegt sind. Tankstellen, Teilehandel, Discounter und Online-Shops halten eine breit gefächerte Palette bereit. Unser Polsterreiniger-Test zeigt, wie wirkungsvoll diese chemischen Cocktails wirklich sind. Dazu wählten wir zwölf Produkte im Preisbereich von 3,45 bis 21,39 Euro aus und unterzogen diese einem gründlichen Labor- und Praxistest.

Bildergalerie: Ergebnisse zum Polsterreiniger-Test

Polsterreiniger-Test: Autositze reinigen mit echtem Erfolg

Zehn der Produkte in unserem Polsterreiniger-Test sind Schaum-Sprays. Vorteil: Sie lassen sich für die Fleckenentfernung punktgenau auftragen und reduzieren die Gefahr einer unkontrollierten Durchnässung. Der Reiniger zieht also in den zu reinigenden Textilbezug ein, während das Schaumstoffpolster darunter weitgehend trocken bleibt. Zwei Reiniger, der Carso Polster Cleaner und der Clean Extreme Auto-Innenreiniger, sind Flüssigreiniger, die per Pumpspray-Kopf aufgetragen werden. Das wiederum ermöglicht eine wirkungsvolle und gleichmäßigere Flächenreinigung, was beide Produkte aufs Siegertreppchen (Platz zwei und drei) brachte. Unser Polsterreiniger-Testsieger, Nigrins Aktivschaum-Reiniger, punktete dagegen nicht nur mit seiner guten Reinigungsleistung, sondern auch mit einer hervorragenden Handhabung. die Nachbehandlung hielt sich in Grenzen.

Mehr zum Thema: Neun aktuelle Lederreiniger im Test

Polsterreiniger-Test offenbart eklatante Unterschiede

Große Unterschiede stellten wir bei der Reinigungsleistung fest. Um möglichst praxisnah zu testen, haben wir sämtlichen Schmutz auf glatte Stoff- sowie Velours-Autopolster aufgetragen. Die Proben wurden dann vor der Testreinigung im Trockenschrank 18 Stunden bei 40 °C einer künstlichen Alterung unterzogen. Erfreuliches Ergebnis: Keines der getesteten Produkte hinterließ ungleichmäßige Reinigungsflecke, also Wölkchenbildung oder scheckige Polsterflächen. Bei der Beurteilung der randfreien Übergänge zwischen gereinigtem und unbehandeltem Polster mussten jedoch die Hälfte unserer Testprobanden Abstriche hinnehmen. Lediglich die Produkte Armor All Universal Aktivschaum Reiniger, Carso Holster Polster Cleaner, Clean Extreme Auto-Innenreiniger, K2 Tapis Polster Cleaner, Kim Tec Polster- und Innenraum-Reiniger sowie der Gesamtsieger Nigrin Aktivschaum-Reiniger überzeugten mit komplett randfreien Übergängen und einer rückstandsfreien Reinigung.

Mehr zum Thema: 13 aktuelle Felgenreiniger im Test

Nigrin Aktivschaum-Reiniger glänzt im Polsterreiniger-Test

Die volle Punktzahl heimsten dagegen alle Polsterreiniger bei der Beseitigung von Cola- und Saftflecken ein. Bei der Behandlung von Wasserflecken und Tausalzrändern patzten lediglich die Produkte von Mannol und Nigrin (Performance Textil-Reinigung und -Pflege). Milchkaffee-Verschmutzungen entfernten wiederum nur sieben von zwölf Produkten komplett. Vor allem Caramba Polster-Reiniger und Nigrin Performance Textil-Reinigung und -Pflege enttäuschten hier mit deutlichen Rückständen. Auch Senf und Ketchup erwiesen sich als recht hartnäckig. Kein Produkt in unserem Test konnte hier die Flecken gänzlich ausmerzen. Kim Tec, K2 Tapis, Armor All, Carso Holster und Nigrin Aktivschaum-Reiniger schnitten bei der Ketchup-Bekämpfung noch passabel ab, während die Entfernung von Senf lediglich die Produkte von Carso und Clean Extreme einigermaßen meisterten. Auch die Reste von Schokoriegeln waren sehr widerstandsfähig. Mit geringem mechanischen Aufwand schaffte hier nur der Nigrin Aktivschaum-Reiniger wirkungsvoll Abhilfe. Leidlich akzeptable Ergebnisse lieferten zudem die Sprays von Carso, Clean Extreme und Mannol. Öl und Wagenschmiere war für alle Testprobanden im Polsterreiniger-Test ein schwieriger Fall: Mit neun von 30 Punkten schnitt der Schaum von Clean Extreme noch am besten ab, alle anderen lagen weit darunter.

Mehr zum Thema: Autolack-Polituren im Test


Als große Herausforderung entpuppte sich auch die Entfernung von Filzstift- sowie Kuli-Strichen. Ein „Empfehlenswert“ verdiente sich hier nur der Aktivschaum-Reiniger von Nigrin. Bei zeitnaher Behandlung halfen aber auch die Produkte von Amor All, Carso, Clean Extreme und Dr. Wack Chemie. Sieger und Verlierer stammen übrigens beide von Nigrin. Der Grund für das schlechte Abschneiden der Nigrin Performance Textil-Reinigung und -Pflege liegt in ihrer Bedienungsanleitung. Hier soll nach dem Schaum-Auftrag nicht – wie bei allen anderen Reinigern – gewischt, sondern nach einer Stunde Einwirkzeit das Sitzpolster nur abgesaugt/ausgebürstet werden. Doch das reicht definitiv nicht.

Holger Ippen
Fazit

Unser Polsterreiniger-Test hat einen klaren Testsieger: Der Nigrin Aktivschaum-Reiniger überzeugt in den Kriterien Wirksamkeit, Reinigungsleistung und leichte Anwendung. Ein recht gutes Gesamtergebnis fährt das zweitplatzierte Produkt Carso Holster Polster Cleaner ein. Hartnäckigen Verschmutzungen gehen auch Clean Extreme Auto-Innenreiniger (Platz 3) und Armor All Universal Aktivschaum-Reiniger (Platz 4) wirkungsvoll an den Kragen.