Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Nissan Skyline GT-R: Fast-&-Furious-Auto versteigert

Paul Walkers GT-R unterm Hammer

Der Nissan Skyline GT-R von Paul Walker aus dem Film Fast and Furious 4 wird verkauft. Das Unikat gehört einem Münchener und wird dort auch versteigert.

In Fast & Furious 4 heizte der mittlerweile verstorbene Schauspieler Paul Walker an der Seite von Vin Diesel – diesmal in einem Nissan Skyline GT-R. Jetzt steht der Nissan Skyline GT-R zum Verkauf. Doch nicht nur die Historie ist bei diesem Skyline einzigartig. Auch der Wagen selbst ist ein Unikat. Für den Film wurden insgesamt neun Wagen gebaut, von denen acht nur als Schaubilder auf Basis eines VW Käfers herhielten. Es gibt nur ein Original - und das steht in München. Über das Online-Portal classic-trader.com verkauft der Münchener Händler GT-A International den Nissan Skyline GT-R. Das große Geld zu machen, sind nicht die Absichten des Verkäufers: Der Großteil des Erlöses geht an Paul Walkers Stiftung Reach out worldwide (roww.corg), die Betroffenen von Umweltkatastrophen hilft. Es dürfte ein hübsches Sümmchen zusammenkommen, liegt der aktuelle Schätzwert doch zwischen 750.000 und 5 Millionen Dollar.

Bildergalerie starten: Paul Walkers Skyline wird versteigert

Der GT-R leistet rund 550 PS!

Sammler müssen also tief in die Taschen greifen. Erhalten im Gegenzug aber ein Unikat, dass auch nur 6000 Kilometer gelaufen ist und mit technischen Feinheiten begeistert. Der 2,6-Liter-Reihensechser in diesem Skyline GT-R leistet mindestens 550 PS. Die Schaltvorgänge übernimmt ein Sechsgang-Getriebe von Getrag. Weitere technische Änderungen: Nismo-Sportfederung und -Sportauspuff, Bodykit und Rennreifen. Im Innenraum trägt der Skyline einen Überrollkäfig, den originalen Bord-Computer aus dem Film, ein individualisiertes Head-up-Display und Alcantara an den Sitzen und dem Lenkrad.

Mehr zum Thema: 1971er Skyline GT-R im Fahrbericht

Michael Gorissen