Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Lamborghini Huracán: Tuning von O.CT

Huracán O.CT800 mit 805 PS

Per Kompressor-Tuning wird dieser Lamborghini zum über 800 PS starken und brutal schnellen Huracán O.CT800 Supercharged. Da bleibt kein Auge trocken!

Sein Saugmotor macht den Lamborghini Huracán zum Vertreter einer scheinbar aussterbenden Art, denn die Aufladung von Motoren per Turbolader oder Kompressor hat sich längst flächendeckend etabliert. Und während viele Kunden den italienischen Mittelmotor-Sportler gerade für sein hochdrehendes Triebwerk lieben, wünschen sich andere hin und wieder etwas mehr Druck bei niedrigen Drehzahlen. Die Lösung kommt von O.CT, wo man die Stärken des Saugmotors aufgreift und mit Hilfe eines Kompressors für zusätzliche Power im unteren Drehzahlbereich sorgt. Das Resultat heißt O.CT800 Supercharged und trägt eine Zahl im Namen, die selbst im exklusiven Umfeld der Supersportwagen für hochgezogene Augenbrauen sorgt. Und dabei wird sogar noch ein wenig untertrieben, denn der V10 des O.CT Lamborghini Huracán bietet dank Kompressor imposante 805 PS und stellt damit sogar den Zwölfzylinder des großen Bruders Aventador locker in den Schatten. Dass die Abgasanlage der Tuning-Experten im Vergleich zur Serie 20 Kilogramm Gewicht einspart, rückt angesichts der Leistungssteigerung um fast 200 PS deutlich in den Hintergrund.

Bildergalerie: Lamborghini Huracán O.CT800 Supercharged

Mit O.CT-Tuning rast der Huracán in 8,3 Sekunden auf 200

Für die nochmals brachialere Akustik ist die O.CT-Abgasanlage mit ihren vier fetten Endrohren allerdings durchaus von Bedeutung, schließlich kann es manchen Lamborghini-Fahrern gar nicht laut genug sein. Angesichts der Fahrleistungen kann sich der O.CT800 Supercharged Lamborghini Huracán das schon von weitem unüberhörebare V10-Brüllen auch erlauben, denn unter Einsatz aller Kräfte kracht der heftig unter Druck gesetzte Kampfstier in nur 2,5 Sekunden aus dem Stand auf 100. Wer jetzt standhaft bleibt und das Gaspedal weiterhin voll durchdrückt, ist weniger als 6 Sekunden später über 200 km/h schnell und nähert sich rasant der Höchstgeschwindigkeit, die jenseits von 325 km/h liegen soll. Wer leider keinen Lamborghini Huracán in der Garage hat, muss sich übrigens nicht ärgern – zumindest, wenn stattdessen ein neuer Audi R8 V10 plus vorhanden ist: Das Power-Tuning von O.CT ist auch für den eng verwandten Ingolstädter erhältlich und macht ihn zu einem der schnellsten Audis überhaupt!

Mehr zum Thema: Lamborghini Huracán LP 580-2 Fahrbericht

Benny Hiltscher