Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mini John Cooper Works: Rallye Dakar 2017

Mini enthüllt neuen Rally-JCW

Mini hat hat den neuen John Cooper Works Rally erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit ihm möchte man unter Rennbedingungen bei der 39. Rallye Dakar (Januar 2017) antreten. Helfen soll dabei der Sechszylinder-Dieselmotor mit 340 PS.

Die Vorstellung des neuen Mini John Cooper Works Rally für legendäre 39. Rallye Dakar (Januar 2017) hat gerade stattgefunden, schon können wir das neue Fahrzeug, entwickelt von Mini und dem X-raid-Team, im Einsatz sehen. Ohne Frage basiert das vorgestellte Modell auf dem Mini Countryman, dessen sportliche Dynamik die Grundlage dafür bot, den auf Cross-Country-Rallyes spezialisierten JCW Rally zu entwickeln. Am Ende des umfangreichen Entwicklungsprozesses mussten Mini und X-Raid immerhin ein Fahrzeug vorlegen, das nicht nur technisch den Anforderungen einer großen Wüstenrallye entspricht, sondern auch die Sicherheitsanforderungen, sowie das aktuelle Renn-Reglement vom Motorsport-Weltverband FIA erfüllt. Weitere Schwerpunkte in der Neuerung des Wagens lagen in den Bereichen Aerodynamik, Wärmemanagement, Gewichtsverteilung und neuem Motor-Mapping.

Bildergalerie starten: Mini John Cooper Works Rally

Mini John Cooper Works Cabrio (Video):

 

Mini JCW Rally für Rallye Dakar 2017 vorgestellt

So wurde sichergestellt, dass der Mini John Cooper Works Rally eine verbesserte Performance bei niedrigerem Kraftstoffverbrauch bietet. Die Veränderungen sorgen zudem für eine optimierte Fahrbarkeit, insbesondere mit Fortschritten bei Stabilität, Traktion und Agilität. Detailarbeiten an Chassis und Motor sorgen außerdem dafür, dass der Mini John Cooper Works Rally auf die verschiedenen Untergründe und Fahrsituationen auf der Rallye Dakar vorbereitet ist – von Regen über Schnee bis hin zu extrem heißen und trockenen Bedingungen, von weichem Sand bis hin zu nassem Schlamm, von Bergpassagen in 3000 Metern Höhe bis hin zu zerklüfteten Flussbetten.

Mehr zum Thema: Peugeot 3008 DKR für Rallye Dakar

340 PS aus BMW-Motor im Mini JCW Rally

Da der Mini John Cooper Works Rally in seinen Abmessungen den vorhergegangenen Rallye-Fahrzeug entspricht und sowohl die Performance des Motors als auch das Fahrzeuggewicht wie in den Jahren zuvor durch das FIA-Regelwerk bestimmt werden, ist die verbesserte Aerodynamik des Fahrzeugs besonders wichtig für Höchstgeschwindigkeiten auf flachen Streckenabschnitten und die dabei ebenso nötige Stabilität. Außerdem tragen die Aero-Optimierungen zum reduzierten Kraftstoffverbrauch und einer besseren Kühlung der Subsysteme bei. Die Motor-Performance wird weiterhin durch einen BMW-TwinPower-Turbo-Sechszylinder gewährleistet, der eine Leistung von 340 PS bei 3250 Umdrehungen pro Minute, sowie ein Drehmoment von rund 800 Newtonmeter bei 1850 Umdrehung pro Minute aufweisen kann. Bei der Entwicklung des Antriebs spielte vor allem der Einsatz des Mini John Cooper Works Rally auf Langstrecken-Wettbewerben eine wesentliche Rolle.

Mehr zum Thema: Neuer Mini Countryman ab 26.500 Euro

Julian Islinger