Alles zu SUV & Geländewagen auf AUTO ZEITUNG.de

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mercedes G 500 4x4² (2015): Preis

Doppelte Freude im G 500 4x4²

Ist die normale G-Klasse für Profis, ist der Mercedes G 500 4x4² (2015) ein Geländewagen auf Expertenlevel. Die extreme Offroad-Ausstattung lässt sich Mercedes mit 226.100 Euro bezahlen!

4x4 zum Quadrat. Oder, anders ausgedrückt, 6x6 minus zwei: Das Zahlensystem des Mercedes G 500 4x4² (2015). Es ist der kleine Bruder des in Kleinserie gebauten G 63 AMG 6x6, einre ultrageländegängigen Dreiachs Brutalo-Variante der G-Klasse mit 544 PS. Auf dem Genfer Autosalon 2015 zeigte schließlich der Mercedes G 500 4x4² dazu, damals noch als Studie. In Sachen Fahrwerks-Layout mit permanentem Allradantrieb und Portalachsen gleicht der Mercedes G 500 4x4² (2015) seinem "großen Bruder" auf ein Haar – bis auf die Tatsache, dass er auf vier statt auf sechs Rädern unterwegs ist. Auch unter der kantigen Motorhaube des Mercedes G 500 4x4² (2015) laufen ein paar Dinge anders. Mehr zum Thema: Große G-Klasse 6x6

Bildergalerie starten: Mercedes G 500 4x4² (2015)

Mercedes G 500 4x4² im Video:

 

Preis: Mercedes G 500 4x4² ab 226.100 Euro

So arbeitet dort statt der klassischen Sechsliter-Version des G 63 der neue Vierliter-V8 aus dem Supersportler Mercedes-AMG GT mit 422 PS und 610 Newtonmeter maximalem Drehmoment. Von Null auf Hundert geht's im Mercedes G 500 4x4² (2015) in 7,4 Sekunden. Deutlich beeindruckender dürfte allerdings die Performance im Gelände ausfallen. Mit den Portalachsen steigt die Bodenfreiheit des Mercedes G 500 4x4² (2015) auf beachtliche 450 Millimeter, die Wattiefe wird mit satten 1000 Millimeter angegeben. Das neue Zahlensystem von Mercedes wird aber in einem Kapitel besonders beansprucht: 226.100 Euro soll der Mercedes G 500 4x4² (2015) kosten. Mehr zum Thema: Das ist die neue G-Klasse (2017)

Mehr zum Thema: So fährt sich der G 500 4x4²

Jonas Eling