Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mercedes-Benz C-Klasse: Tuning von GAD

GAD pimpt die Brabus-C-Klasse

Die schwäbischen Tuner von GAD drehen mächtig am Leistungsrad. Der von Brabus ohnehin schon mächtig aufgebrezelten Mercedes C-Klasse alias Brabus Bullit setzten die Spezis noch einmal eins aufs Dach!

GAD, die baden-württembergische Tuningfirma der beiden PS-Spezis Santiago Garrido und Sebastian Daminger, steht für Power-Umbauten satt! Dass sie dabei selbst vor der Optimierung einer bereits von Brabus gepimpten Mercedes C-Klasse nicht scheut, zeigt der PS-gewaltige Umbau des Brabus Bullit. Dem hatten die Bottroper im aufwändigen Verfahren ohnehin schon einen 6,2 Liter monströsen V12 in die eckige C-Klasse-Front implantiert. Mit einer doppelten Zwangsbeatmung entlockte Brabus dem V12 zudem mächtige 730 PS und 1320 Newtonmeter maximales Drehmoment – die aber aus Vorsicht auf 1100 Newtonmeter "kastriert" wurden. Damit war die Mercedes C-Klasse schon im Ursprung für eine Spitze von satten 315 km/h und einen Power-Sprint von 3,9 Sekunden auf Tempo 100 gut. Doch nicht weniger als der Sprintrekord für eine Mercedes C-Klasse von 0 auf Tempo 300 sollte her – das Ziel von GAD! Dafür verbauten die schwäbischen Tuning-Spezis nochmals größere Turbolader, ein Kühlersystem mit mehr Volumen, neue und größere Einspritzdüsen und eine angepasste Airbox. Mehr zum Thema: Mercedes-AMG C 63 S von PS-Profi Sidney

Bildergalerie: Mercedes C-Klasse von GAD

Die krassesten Brabus-Umbauten im Video:

 

C-Klasse mit V12 stemmt 907 PS!

Damit steigt die Leistung des mächtigen V12 um nochmals 177 PS, sodass die GAD-getunte C-Klasse brutale 907 PS und 1413 Newtonmeter leistet. Die deutlich verstärkte Fünfgang-Automatik überträgt die Kraft der Mercedes C-Klasse auf die Hinterachse – und das mehr als erfolgreich! Der Mercedes bricht nämlich in nur 23,5 Sekunden die 300er Marke, die Zeit für den Spurt auf 100 bleibt indes gleich. Ziel erreicht! Der Power-Umbau hat mit fast 480.000 Euro aber auch einen ebenso gewaltigen Preis. Auf dem Zielmarkt im Nahen Osten spielt der Preis aber keine Rolle, ebenso wenig wie die durch das Tuning verfehlte Abgasnorm. Mehr zum Thema: Brabus pimpt Mercedes-AMG C 63 S

Mehr zum Thema: Airscarf-Ärger bei Mercedes

Alexander Koch