Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

McLaren P1 GTR vs. Ferrari FXX K: Sound-Duell

Hybrid-Supersportwagen im Video

Zwei Superlative in Sachen Hybridautos toben sich auf der Rennstrecke im belgischen Spa aus: McLaren P1 GTR und Ferrari FXX K! Welcher Supersportler kann den besseren Klang aufweisen? Hier gibt es den ultimativen Vergleich.

Es gibt Autos, bei denen die Wahrscheinlichkeit für "normal Sterbliche" sehr gering ist, sie einmal live vor Augen zu bekommen. Zu diesen rar gesäten Speerspitzen mobiler Leidenschaft zählen zweifellos die Hybrid-Supersportwagen McLaren P1 GTR und Ferrari FXX K! In frei asphaltierter Wildbahn wird man diese zwei rennstreckentauglichen Ausführungen nie entdecken - bedienen wir uns stattdessen Aufnahmen, welche die reinrassigen Athleten auf für sie vorgesehenem Terrain zeigen. Bei Trainingsfahrten im belgischen Spa wurden mehrere Ferrari und auch McLaren von der Leine gelassen und das nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Machen wir uns ein Bild von den Klängen der puristischen Hybrid-Sportler.

McLaren P1 GTR und Ferrari FXX K toben sich in Spa aus

Youtube-User Gumbal hat ein heißes Video zusammengeschnitten, welches uns die akustische Performance der Boliden vor Augen und Ohren führt! Nicht nur optisch, auch leistungstechnisch spielen die Vorzeigemodelle britischer und italienischer Ingenieurskunst in der gleichen Liga: Während es sich beim McLaren P1 GTR um die 1000 PS starke Rennversion des "normalen" P1 handelt, basiert der Ferrari FXX K auf dem Serienmodell LaFerrari. Diese High-End-Variante geht mit 1050 PS an den Start und hat einen Neuwagenpreis von etwa 2,2 Millionen Euro. Der McLaren ist günstiger? Nur ein bisschen - für den P1 GTR wird ein Preis von über zwei Millionen Euro aufgerufen ...

Video: BMW M5 lässt Bugatti Veyron alt aussehen

Während hier 800 PS vom Verbrennungsmotor bereitgestellt werden, steuert ein Elektromotor bis zu weitere 200 Pferdestärken bei – und lässt den McLaren P1 GTR noch dramatischer beschleunigen. Bei Ferrari bekommt der FXX K nicht nur für die Straße keine Zulassung, er ist auch für sämtliche Rennserien zu extrem. Laut Ferrari habe man alles aus dem LaFerrari rausholen wollen und dabei keine Rücksicht auf Regeln und Vorschriften genommen. Exklusiv den Kunden-Testfahrern möchte man dieses Fahrerlebnis gewähren.

Bildergalerie: McLaren P1 GTR und Ferrari FXX K im Sound-Duell
 

Patrick Freiwah