×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Mazda CX-5 und 3 Facelift auf der IAA 2011

Kompakt-SUV feiert Premiere

Der Mazda CX-5 kommt im April 2012. Das Kompakt-SUV soll unter 25.000 Euro kosten. Premiere ist auf der IAA in Frankfurt

Mazda steigt im Frühjahr 2012 in das Segment der kompakten SUV ein. Der Mazda CX-5 zeigt sich zum ersten Mal auf der IAA in Frankfurt (15. Bis 25. September) der Öffentlichkeit. In Grundzügen ist das Design schon von der Studie Minagi bekannt. Der VW Tiguan-Konkurrent kommt im April in den Handel und wird in der Basisversion unter 25.000 Euro kosten.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Auch die Skyactiv-Motoren hat Mazda schon präsentiert – im CX-5 kommen sie zum ersten Mal zum Einsatz. Das Besondere an den neu konstruierten Vierzylindern: Der Benziner und der Diesel sind mit 14:1 verdichtet. Das ist für einen Benzinmotor sehr hoch, für einen Diesel recht niedrig. Für den 2,2-Liter-Diesel in der schwächeren Leistungsstufe strebt Mazda einen CO2-Ausstoß von unter 120 Gramm an – für die Version mit Frontantrieb und Start-Stopp-System (i-stop).

Das kompakte SUV ist 4,54 Meter lang, hat 2,70 Meter Radstand und wird mit Front- und Allradantrieb angeboten. Unter der Haube arbeiten zwei neue Motoren. Das Basismodell treibt ein 2,0 Liter großer Benzindirekteinspritzer mit 165 PS an. Alternativ gibt es einen Diesel mit 2,2 Litern Hubraum, der mit 150 PS oder 175 PS ausgeliefert wird.

Verbrauch zwischen 4,5 und 6,0 Liter

Serienmäßig mit Start-Stopp-Automatik und einem neuen Getriebe bestückt, kommt das SUV gegenüber der Konkurrenz laut Mazda auf einen rekordverdächtigen Verbrauch: Der Benziner werde rund 6,0 Liter Sprit benötigen und dabei je Kilometer weniger als 140 Gramm CO2 ausstoßen, sagte Projektmanager Hideaki Tanaka. Für den Diesel stellte er Verbräuche von rund 4,9 und 4,5 Litern auf 100 Kilometern in Aussicht, was CO2-Ausstößen von etwa 130 g/km und 120 g/km entspräche.

Neuer CX-5, Facelift für Mazda3

Als erster Mazda ist der CX-5 ein Vertreter der neuen „Kodo“-Designlinie. Neu ist daran die Frontansicht mit neuem Familiengesicht. Mazda spricht von einer „den gesamten Karosseriekörper durchdringenden Dynamik“.

Zur IAA überarbeitet Mazda seinen Kompakten 3. Innen und außen gibt es optischen Feinschliff, die Motoren werden sparsamer.
Andreas Of