Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Max Meyer: Unfall mit Lamborghini

Schalke-Star crasht Aventador

Das verhagelt einem jeden Urlaub. In Miami hat Schalke-Jungstar Max Meyer einen Lamborghini Aventador SV geschrottet – Totalschaden. Der Fußball-Spieler kam mit einem Strafzettel davon.

Mit dem Lamborghini durch Miami rasen, wer könnte da Nein sagen? So dachte wohl auch Fuballer Max Meyer, Youngster bei Schalke 04, als er in seinem Florida-Urlaub eine Spritztour in einem geliehenen Aventador SV unternahm. Doch die Ausfahrt mit dem dem Super-Sportwagen ging gründlich schief. Bei plötzlich einsetzendem Regen kam der Mittelfeldspieler ins Schlingern und setzte das 750-PS-Geschoss mit Anlauf gegen eine Leitplanke. Dabei soll er außerdem noch ein anderes Auto gestreift haben.

Mehr zum Thema: LaFerrari crasht in Budapest

Max Meyer baut Unfall in Laborghini Aventador SV

Verletzt wurde bei der Karambolage glücklicherweise niemand, allerdings beläuft sich der Schaden nach ersten Erkenntnissen auf saftige 400.000 Euro. Was soviel heißt wie: Die 600.000 Euro teure Sonderedition des Aventadors braucht mindestens ein umfangreiches Makeover. Oder ist reif für den Schrottplatz. Dank einer Vollkasko-Versicherung muss Meyer nur 2000 Euro Selbstbeteiligung zahlen. Oben drauf bekam der Fußball-Spieler als Unfallverursacher noch einen Strafzettel über 30 Dollar. Zu verkraften, mag man meinen, wenn man bedenkt, wie glimpflich die Sache ausgegangen ist.

Mehr zum Thema: Übler Crash im Pontiac

Julian Islinger