Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Lamborghini Gallardo LP 560-4: Crash

Lambo spektakulär geschrottet

Wie in Sekundenschnelle ein teurer Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bicolore zu Edelschrott verwandelt wird, hat dieser Franzose eindrucksvoll gezeigt. Mit nur noch drei Rädern in der Luft, hat der Lambo deutlich an Eleganz eingebüßt.

Allradantrieb steht sowohl für Offroad als auch für maximale Bodenhaftung bei Sportwagen. Allerdings ist dieser Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bicolore nicht mehr ganz so geerdet, wie es sein Allradantrieb verspricht. Auch wenn der Gallardo im übertragenen Sinne nicht für höchste Bescheidenheit steht, ist die fehlende Erdung des Lamborghini Gallardo in diesem Falle durchaus wörtlich zu nehmen. Hat doch sein französischer Fahrer den Lamborghini spektakulär in Edelschrott verwandelt und ihn aufs Dach gelegt. Derart positioniert, bringt auch der 5.2 Liter große V10 mit 560 PS im Heck des Gallardo nichts mehr. Läge der Gallardo nun nicht so hilflos am Boden, beschleunigten ihn die 540 Newtonmeter maximales Drehmoment in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 respektive 11,8 Sekunden auf Tempo 200. Die Beschleunigungsorgie endet erst – sofern sie nicht von einem dezenten Dreher um die eigene Achse abrupt unterbrochen wird – bei satten 325 km/h. Mehr zum Thema: Autotransporter gecasht

Bildergalerie: Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bicolore

Fahrgastzelle des Gallardo ist intakt

Das Tempo aber dürfte dieser in einer Zweifarbenlackierung gehaltene Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bicolore – die Grundkarosse ist orange, das Dach schwarz – in seinem Leben nicht mehr erreichen. Nicht zuletzt, weil ihn der Unfall sein viertes Standbein gekostet hat: Eine der vier schwarzen 19-Zoll-Felgen hat sich samt der Aufhängung verabschiedet. Bei aller Ironie aber ist wohl das wichtigste, dass die Fahrgastzelle des Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bicolore intakt zu sein scheint, was dem Fahrer das Leben gerettet haben wird. Details zum Unfallhergang sind im Übrigen nicht bekannt. Auch nicht, was aus dem Edelschrott schließlich geworden ist.

Mehr zum Thema: Gallardo fährt durch Hochwasser

Alexander Koch