Koenigsegg CCR Evolution von Edo Competition

Supersportler mit bis zu 891 PS

Der Koenigsegg CCR ist extrem schnell, extrem selten und extrem teuer. Edo Competition legt noch einen drauf und tunt den V8 auf 891 PS

Wie beschreibt man am besten einen Supersportwagen von Koenigsegg? Richtig! Extrem schnell, extrem selten und extrem teuer. Dass beim Koenigsegg CCR in punkto Leistung noch Luft nach oben ist, scheint daher selbst den Nicht-Laien zu verwundern. Doch beim Ahlener Tuner Edo Competition steht nun ein CCR-Modell auf dem Hof, das dank Softwareoptimierung und geänderter Kompressor-Übersetzung bis zu 891 PS leisten kann. Im Gegenzug musste die Maximaldrehzahl des V8-Motors auf 7200 /min reduziert werden.

Mehr Tuning-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Und auch die maximale Höchstgeschwindigkeit wurde zu Gunsten des besseren Handlings auf 390 km/h angepasst. Das Serienmodell des Koenigsegg CCR läuft dagegen über 400 km/h. Dazu wurden die Felgen und die Front des schwedischen Supersportlers einer leichten Frischzellenkur unterzogen. Im Innenraum sticht die neue Mittelkonsole mit Infotainment-System und Rückfahrkamera ins Auge. Ein spezielles Sicherheitssystem informiert den Fahrer über Reifendruck und Reifentemperatur.
psk