Die aktuellen Pkw-Neuzulassungen des KBA in Flensburg

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Kfz-Zulassung - Illegaler Handel mit Terminen

Chaos und lange Wartezeiten

Senatsverwaltung und Polizei sind derzeit machtlos, da es sich bei dem Handel mit Terminen nicht um eine Straftat handelt. Die Verwaltung hat in einem ersten Schritt eine Änderung im Buchungssystem vorgenommen.

Demnach ist es aktuell nur noch möglich, einen reservierten Termin abzusagen, und nicht wie es vorher noch der Fall war, diesen noch zu ändern. Für die Schwarzmarkt-Händler bleibt dennoch ein Schlupfloch, da sie den abgesagten Termin im Anschluss sofort wieder auf einen neuen Namen übertragen können.

Wer nicht bereit ist, sich auf das Geschäft mit den inoffiziellen Händlern einzulassen, sollte vor allem in den Stoßzeiten vorab einen Termin bei der Zulassungsstelle vereinbaren. Dies ist zwar immer noch keine Garantie auf einen schnellen Behördengang, die Wahrscheinlichkeit auf eine kürzere Wartezeit ist jedoch höher als ohne Termin.

Online-Terminvereinbarung hilft nicht immer

Immer mehr Straßenverkehrsämter bieten eine Terminvereinbarung übers Internet an. Lange Wartezeiten können somit häufig umgangen werden, da Terminkunden vorrangig bedient werden.

Um sich zusätzliche Wege zu ersparen, empfiehlt es sich vor dem Gang zur Zulassungsstelle zu überprüfen, ob alle notwendigen Dokumente vorhanden sind.

Trotz eines festen Termins kann es vorkommen, dass Bürger mehrere Stunden vor Ort ausharren müssen, wie die WAZ die Zustände im Straßenverkehrsamt in Essen-Steele schildert.

Der Leiter des Amtes, Karl-Heinz Vollmer, führt dies auf die Einsparungen beim Personal in der gesamten Essener Verwaltung zurück.Die aktuelle Regelung sieht vor, dass Kunden ohne Termin an den Vormittagen erscheinen können, während die Nachmittage für die Terminkunden reserviert sind.

In Stoßzeiten wie zu Frühlingsbeginn, in denen zusätzlich zu den üblichen Anträgen viele Bürger ihre Motorräder oder Wohnmobile anmelden, überschneidet sich die eigentlich terminliche Trennung.

Die Folge sind lange Wartezeiten, trotz der Möglichkeit der Online-Terminvergabe, die vor zwei Jahren ebenso eingeführt wurde wie die erweiterten Öffnungszeiten.

In einigen Monaten soll in den Essener Straßenverkehrsämtern eine neue Software eingesetzt werden, die die Terminvergabe präziser organisiert. Bis dahin gebe es laut Vollmer die Möglichkeit, die Kfz-Zulassung bei den Bürgerämtern vorzunehmen.