Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Transport-Fails: Kurios

Irre Transport-Lösungen

Wir wissen, dass die Transportsicherheit und die Überpüfung ihrer Einhaltung in vielen Ländern – vorsichtig formuliert – etwas lascher gehandhabt wird als in Deutschland. Hier kuriose Tranpsort-Fails, die dies eindrucksvoll illustrieren.

 

Wo sollen wir anfangen? Achja, da wäre der Transporter, der drei Supersportler huckepack nimmt und diese dabei nur rudimentär absichert. Die Reifen des Aston Martin ruhen dabei ohne Zwischenlage auf den Dächern der beiden unteren Autos. Aua. Aber auch anderswo werden die Menschen kreativ, wenn es darum geht, möglichst viel Zeug an einen anderen Ort zu verfrachten. Vom Nahen Osten bis Indien sind vollbepackte Vehikel ein alltäglicher Anblick. So zuckeln die oft schon etwas angegrauten Autos mit ihren aufgetürmten Waren-Bergen gemächlich durch die Pampa. Anderswo wiederum wird versucht, einen Kleinwagen in das Heck eines Klein-Lastwagens zu bugsieren – mit bloßen Händen! Und Zuchtschweine im Kofferraum sind Ihnen sicher auch noch nie auf der Autobahn begegnet. Ob Sie's glauben oder nicht; wir haben die Bilder.
Mehr zum Thema: IPone ins Autoradio gesteckt

Bildergalerie: 18 verrückte Transport-Ideen

Julian Islinger