Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Ford F-150/Chevrolet Silverado: Härtetest

Ford gegen Chevy – Wer ist härter?

Was bei den Softgetränken das Duell Pepsi gegen Coca-Cola ist, wird im Auto-Sektor zwischen Ford und Chevrolet ausgefochten. Jetzt wollen Letztere mit einem Video beweisen, dass ihr Silverado besser ist als Fords F-150.

Es gibt Wettbewerber auf dem freien Markt, die kämpfen gefühlt seit Anbeginn der Zeit um Marktanteile und Kunden. Als prominentester Fall könnte Pepsi gegen Coca-Cola stellvertretend für dieses Thema stehen. Im Auto-Sektor gibt es ebenfalls das klassische Pärchen: Ford gegen Chevrolet. In den USA, wo vergleichende Werbung ohne Einschränkung erlaubt ist, geben es sich diese beiden Autobauer so richtig. Der neueste Versuch, den direkten  Konkurrenten alt aussehen zu lassen, hat jetzt Chevrolet mit einem Video unternommen, welches beweisen soll, dass der Pickup Truck Chevrolet Silverado besser ist, als sein direkter Gegenspieler, der Ford F-150. Dazu werden die brandneuen 2016er-Modelle beider Pickups  in einer Halle nebeneinander geparkt und die Ladefläche mit Steinen befüllt. Allerdings werden sie nicht gerade sanft aufgeladen, sondern jeweils aus der Schaufel eines Baggers aus etwa drei Meter Höhe auf die Ladefläche gekippt. Chevrolet möchte damit demonstrieren, dass der Ladeflächenboden des Silverado mehr aushält als der des Ford F-150. Nachdem die Steine wieder entfernt und die Ladefläche mit einem Besen von Resten befreit ist, zählen und bewerten Prüfer die Menge und Größe der Löcher und Verformungen auf den Ladeflächen.

Bildergalerie: Ford F-150 und Chevrolet Silverado

Ford F-150 gegen Chevrolet Silverado – Der Härtetest

In einem zweiten Test wird eine offensichtlich recht schwere Werkzeugbox von der seitlichen Ladeflächenbegrenzung heruntergestoßen. Auch hier gewinnt, wie nicht anders zu erwarten, der Chevrolet. Während in der Ladefläche des Silverado nur eine Delle auftaucht, schlägt die Werkzeugkiste ein Loch durch das Blech des F-150. Angeblich liegt hier auch der qualitative Unterschied zwischen den beiden Pickups. Während die Ladefläche des Ford aus Aluminium besteht ist die des Silverado aus Stahl gefertigt. Damit ist sie stärker, kann mehr einstecken und der ganze Truck ist dadurch besser für den harten Arbeitsalltag geeignet. Soweit die Theorie. Angeblich, so Chevrolet, sind die im Video auftretenden Personen keine Schauspieler, sondern ganz normale Kunden, die den Test entsprechend objektiv beobachten und das Ergebnis neutral beurteilen. Zum einen kann dies natürlich nicht bewiesen werden. Zum anderen dürfte es spannend sein zu schauen, wie Ford auf dieses Video reagiert. Wahrscheinlich dürfen wir uns alle in absehbarer Zeit auf eine Video-Botschaft aus dem Hause Ford freuen. In diesem dürfte darauf hingewiesen werden, dass für vorliegendes Video in beiden Modellen die über dem eigentlichen Material liegende Schutzschicht aus der Laderaumwanne entfernt wurde. Es dürfte also interessant sein zu erfahren, wie der Test mit dieser Schutzschicht ausgefallen wäre.

Mehr zum Thema: Getunter Ford F-150 im Gulf-Look