Alle News & Bilder zur Essen Motor Show

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Essen Motor Show 2016: Die besten Autos (Update!)

Das sind die schärfsten Karren

Wir sind live auf der Essen Motor Show 2016 (26. November bis 4. Dezember) und zeigen die Highlights der Messe – mit dabei: Piechas 612 PS starker AMG GT-RSR und der Audi Sport Quattro von Daniel Berger.

Auf der Essen Motor Show 2016, die vom 26. November bis 4. Dezember ihre Tore öffnet, können sich PS-Fans wie Auto-Freaks auf zahlreiche Highlights freuen! Tuner wie Autohersteller geben sich in Essen die Ehre, so auch wilde Umbauten in Blech oder GFK und Lack oder Folie. Wer die Tuningszene genau beobachtet, wird auf der Essen Motor Show 2016 manchen Tuning-Star wiederfinden. Etwa den zum EMS Fancar of the Year gekürten Audi Sport Quattro von Daniel Berger. Der 20-Ventiler in der Replica hat mit 1081 PS fast das Vierfache der Serienleistung (306 PS). Dazu viel Karbon für die Karosserie, feuerroter Lack und goldene BBS-Felgen – fertig ist das PS-Monster für die Essen Motor Show 2016. Zu sehen ist der Audi Sport Quattro Replica in der Sondershow tuningXperience. Ohne Frage ist der BMW M4 vom Dortmunder Tuner Carbonfiber Dynamics ein weiterer Höhepunkt der Messe. Der Bimmer hat es mit 700 PS und einer Menge Carbonteile wirklich in sich. Auch Marcus Piechas verschärfter Mercedes-AMG GT S zeigt sich dem Essener Publikum, sticht im sattem "Brilliant Blau" hervor. Neu ist nicht nur der starre Heckflügel aus Carbon, sondern auch die Leistungsspritze von 510 auf 612 PS. Nicht nur auf seinem eigenen Stand, auch an Ständen anderer Tuning-Spezialisten findet sich – zumindest gefühlt – der gesamte Fuhrpark von J.P. Kraemer auf der Essen Motor Show 2016 wieder, darunter natürlich auch Hildegard (Ford Focus RS).

Bildergalerie starten: Essen Motor Show 2016

Essen Motor Show 2016 mit Sidney Hoffmann & J.P. Kraemer

PS-Profi-Kollege Sidney Hoffmann rollt ebenfalls seine Schätzchen zur Essen Motor Show 2016, darunter seinen fulminanten Porsche 993. Es ist sein erstes Projekt als offizieller Händler für Rauh Welt Begriff in Deutschland, dementsprechend geizt der Porsche nicht mit dicken Backen und monströser Verspoilerung. Geradzu schüchtern daneben: der neue SIIND-Porsche 911 Turbo. AC Schnitzer bringt das aktuelle Programm aus M2 und M3 mit, bei ABT Sportsline stehen der aktuelle VW T6, der Audi A4 und der Audi RS 6. Bei Wimmer verstecken sich unter der grün-matten Folie des Mercedes-AMG C 63 S brutale 801 PS. Auch Brabus, Liberty Walk, Lorinser, Startech, Simon Motorsport und Techart dürfen in dem Reigen prominenter Tuner nicht fehlen. Allerdings hat die Essen Motor Show 2016 nicht nur Tuning-Fans einiges zu bieten. So präsentieren zahlreiche Autohersteller ihre aktuellsten Modelle. Abarth hat dafür gleich drei Modelle im Gepäck: den 124 Spider, den 595 und den 695 biposto. Autobauer Ford bringt den erst kürzlich vorgestellten Kuga als ST-Line mit nach Essen. Fraglos ein weiteres Highlight der Essen Motor Show 2016 markiert der Speedback GT von David Brown Automotive, der an den berühmten Aston Martin DB5 von James Bond erinnert.

Mehr zum Thema: Die krassesten Brabus

Über 500 Aussteller auf Essen Motor Show 2016

Mit der Essen Motor Show 2016 stehen auch zwei Jubiläen an, zu denen es besondere Ausstellungen geben wird. Ferrari wird anlässlich seines 70-jährigen Firmenjubiläums verschiedene Sportwagen und Klassiker vom Alfa Romeo 8C 1750 aus dem Jahr 1931 bis zu aktuellen Ferrari-Serienmodellen in einer Sondershow präsentieren. Der VW Golf GTI feiert ebenfalls Geburtstag und zelebriert seine 40-jährige Geschichte mit einer eigenen Ausstellung. Natürlich wurden auch die Oldtimerfreunde auf der Essen Motor Show 2016 nicht vergessen. Bei über 25 renommierten internationalen Händlern können sie sich über Old- und Youngtimer informieren und wer bei den ganzen Pferden selbst mal Lust auf eine Kostprobe hat, kann in der DMAX-Motorsportarena an Driftfahrten teilnehmen.

Mehr zum Thema: Audi Sport Quattro Replica

Wo? Messegelände Essen: Norbertstraße 2, 45131 Essen
Wann? 26. November bis 4. Dezember 2016 + Previewday am 25. November
Öffnungszeiten Mo-Fr: 10-18 Uhr, Sa-So: 9-18 Uhr, Previewday: 9-18 Uhr
Preise? VVK: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, Previewday 25 Euro,
Zweitages-Ticket 27 Euro
Tageskasse: 15 Euro, wochentags ab 15 Uhr 10 Euro,
Previewday ab 15 Uhr 13 Euro
 
Alexander Koch/Lena Reuß