Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Elektroautos: Genialer Ladetrick

So lädt man E-Autos auf!

Da rätselt die ganze Welt, wie man die flächendeckende Energieversorgung der Elektroautos gewährleisten kann und dann kommt ein Mann ganz alleine auf die geniale Lösung!

Elektroautos sind eigentlich eine vernünftige Alternative zum Verbrennungsmotor und sollten sich flächendeckend durchsetzen. Die Bundesregierung hat das erkannt und fördert nun die Anschaffung der umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel. Der Kauf eines reinen Elektroautos wird zukünftig mit 4000 Euro Prämie unterstützt, Hybrid-Versionen immerhin noch mit 3000 Euro. Dennoch: Elektroautos bleiben deutlich teurer als ihre fossilen Verwandten. Hinzu kommen noch eine geringere Reichweite und das lange Aufladen an viel zu wenigen Ladestationen. Wenn durch die Prämie jetzt noch der große Run auf die Elektromobile ausbricht, wird es wohl zwangsläufig zum Kollaps des vorhandenen Systems kommen. Für dieses unheilschwanger am Horizont dräuende Problem hat jetzt der für knallhart-unbestechlichen Investigativ-Journalismus bekannte Postillon eine geradezu unglaubliche Geschichte ausgegraben: die Aufladung des eigenen Elektroautos über den Zigarettenanzünder. Genial! Die Lösung ist doch so einfach, wenn man ein wenig darüber nachdenkt. Ein logischer Schritt. Mehr zum Thema: 4000 Euro Prämie pro E-Auto

Mehr zum Thema: So lädt man zukünftig sein Elektroauto

Michael Strathmann