Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Disneys Lightning McQueen als Nachbau

Lightning McQueen nachgebaut

Das sprechende Rennauto "Lightning McQueen" kennt man aus dem Disney-Animationsfilm "Cars". Ein ambitionierter Vater hat jetzt seinem Sohnemann eine Überraschung gemacht und das Cartoon-Auto in Heimarbeit eins zu eins nachgebaut. Sieht gut aus ... und hört sich auch gut an!

Im Disney-Film "Cars" geht es um sprechende Autos, die sich kindgerecht in rasanten Wettrennen messen. Star dieses Films ist der sympathisch-aufgedrehte Sportwagen "Lightning McQueen". Das Cartoon-Auto hat sogar eine fiktive Motorisierung! Ein V8-Kompressor liefert die nötige Leistung, den roten Flitzer auf eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h zu katapultieren ... zumindest solange der Film über die Leinwand flimmert.

Mehr zum Thema: Fast and Furious bis 2021 

Lightning McQueen-Nachbau für den Sohnemann

Ob der originalgetreue Nachbau eines US-amerikanischen Tüftlers ähnliche Werte liefert, können wir nicht sagen. Fest steht nur, dass der echte "Lightning McQueen" seinem filmischen Konterpart zum Verwechseln ähnlich sieht. Angeblich wurde das Real-Auto von einem Vater zum Geburtstag des jüngsten Sprosses angefertigt, der ein großer Fan des Disney-Films sein soll. So einen Vater wünschen sich wohl viele Kids. Wir hätten da auch eine Liste ...

Mehr zum Thema: Das sind die coolsten Filmautos

Julian Islinger