Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Citroën C-Zero & Berlingo Electric: Preise der Elektroautos gesenkt

Preissturz bei E-Autos

Der französische Autobauer Citroën senkt die Preise für seine rein elektrisch angetriebenen Modelle um bis zu 3500 Euro

Citroën hat, um den Absatz seiner Elektroautos anzutreiben, die Einstiegspreise für die Modelle C-Zero und Berlingo Electric gesenkt. Der Kleinstwagen C-Zero ist nun ab 25.883 Euro erhältlich. Bis vor Kurzem kostete das 67 PS starke Batterieauto noch 3500 Euro mehr. Dank Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 14,5 kWh schafft der kleine Flitzer mit 130 km/h Höchstgeschwindigkeit sogar eine Distanz von bis zu 150km.

Citroën Elektroauto: Berlingo Electric 1200 Euro günstiger

Wie der französische Hersteller weiter mitteilte, wurde der Preis für den Berlingo Electric inklusive Antriebsakku um knapp 1200 Euro auf 29.750 Euro gesenkt - ohne Batterie kann man den elektrischen Kleintransporter schon ab 23.443 Euro kaufen. Die zugehörige Batterie kostet 6307 Euro, kann aber auch für ca. 106 Euro im Monat geleast werden. Damit hat der Kastenwagen eine Reichweite von bis zu 170 km.

Gebrauchte Elektroautos gibt es auf Gebrauchtwagen.de

dpa/az