Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW X6 M: Tuning von G-Power

X6 M Typhoon steht für 750 PS!

G-Power setzt den M-Modellen aus dem Hause BMW die Krone auf. Den BMW X6 M pusht die Tuningschmiede auf über 700 PS – und nagelt dem SUV ein Bodykit ans Blech, das Hälse verdreht!

Wenn G-Power M-Modelle von BMW anpackt, mutiert der schon ab Werk sicher nicht kleine PS-Kuchen zu läppischen Krümeln – so auch beim BMW X6 M. Zumal die XXL-Torte namens X6 M Typhoon, um bei dem Bild zu bleiben, nicht nur deftig Leistung, sondern auch ein mächtiges Bodykit umfasst. Angesichts der um etliche Zentimeter verbreiterten Kotflügel, der gefräßigen Lufteinlässe in der Front und der derben 23-Zöller am BMW X6 M drehen sich so manche Köpfe am Wegesrand. Doch von Beginn an: Der X6 M kommt mit einem 4,4 Liter großen V8 daher, der doppelt aufgeladen satte 575 PS auf die Kurbelwelle stemmt. Peanuts, angesichts dessen, was G-Power aus dem Block herausholt. Beginnend mit der obligatorischen Software-Anpassung schlägt G-Power die Leistungsbrücke zu komplett überarbeiteten Turboladern – Austausch des Verdichterrads für einen größeren Luftdurchlass – bis hin zur optimierten Abgasturbine für reduzierte Abgastemperaturen und somit höheren Ladedruck. Dazu spendiert der Tuner dem BMW X6 M eine strömungsoptimierte Downpipe aus Edelstahl. Ergibt summa summarum 750 Pferdchen, die ihren Mist über eine deftige Titan-Abgasanlage nach draußen schleudern. Mehr zum Thema: Irrer Drift im BMW 3er

Bildergalerie: BMW X6 M von G-Power

BMW X6 M von G-Power im Video:

 

G-Power holt aus X6 M 980 Newtonmeter

Womit wir wieder beim Äußeren des BMW X6 M alias Typhoon sind: Das G-Power-Bodykit zieht den BMW gehörig in die Breite, beinhaltet neben den großen Lufteinlässen in der Frontstoßstange auch die "Venturi"-Motorhaube aus Carbon – ebenfalls mit zig Einlässen für Frischluft. Am Heck macht die neue Schürze Platz für vier, je 102 Millimeter große Endrohre der Titan-Sportauspuffanlage. An der Seite komplettieren 23 Zoll große Hurricane-RR-Schmiederadsatz aus Hightech-Flugzeug-Aluminium und Seitenschweller den monströsen Auftritt des BMW X6 M. 315er Schluffen bringen die nun 980 Newtonmeter maximales Drehmoment (Serie: 750 Newtonmeter) auf die Straße. Und das in Sportwagen-Manier: Der X6 M Typhoon marschiert in nur 11,5 Sekunden über die Viertelmeile und auf eine Top-Speed von über 300 Sachen. Was eine Torte! Mehr zum Thema: 1240 PS im alten 3er BMW

Mehr zum Thema: BMW i8 mit Sound?

 

Alexander Koch