Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW und Nissan: Rückruf wegen Benzinpumpen

Fast 100.000 Autos in den USA

Wegen defekter Benzinpumpen von Zulieferer Bosch müssen die Hersteller BMW und Nissan in den USA zusammen fast 100.000 Fahrzeuge in die Werkstatt beordern

Die Autohersteller Nissan und BMW beordern in den USA mehr als 94.000 Fahrzeuge in die Werkstätten, um Benzinpumpen des Zulieferers Bosch zu reparieren.

Rückruf : Nissan trifft es härter als BMW

Der Rückruf betrifft etwa 76.000 Modelle des Nissan Rogue (in Deutschland nicht erhältlich) von 2014 und rund 18.000 BMW-Modelle der 2er, 3er und 4er Reihe aus den Jahren 2014 und 2015. Das zeigen Dokumente, die am Freitag von der US-Verkehrsaufsicht NHTSA veröffentlicht wurden.

Wegen einer fehlerhaften Vernickelung könnten die Benzinpumpen ohne Warnung ausfallen und so das Unfallrisiko erhöhen, heißt es in den Unterlagen. Das Problem wurde im vergangenen Jahr wegen einer Häufung von Vorfällen bekannt. Die Rückrufe sollen Ende April starten.

dpa/az