Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mamba GT3 Street Concept von Hoffy Automobiles

Hoffy macht M4 zum 700-PS-Hulk

Es ist schon kein Bodykit mehr, sondern viel eher ein brutaler Komplettumbau. Hoffy Automobiles plant auf Basis des BMW M4 F82 ein Tuningprojekt, das sich nur so gewaschen hat: den BMW M4 Mamba GT3 Street Concept.

Bislang kann Hoffy Automobiles lediglich Renderings vom BMW M4 Mamba GT3 Street Concept vorweisen. Dabei erinnert der BMW an einen Verschnitt aus Nissan GT-R und BMW M4 DTM. Offenbar haben die Planungen aber so sehr überzeugt, dass es schon jetzt Kunden für den BMW M4 Mamba GT3 Street Concept gibt – was dem BMW M4 Mamba GT3 Street Concept zu seiner Realisierung verhilft. Die Karosse des Mamba GT3 Street Concept soll aus einem Carbon-Keramik-Mix gefertigt werden und verspricht eine Menge Dampf unter der Haube. Ein Versprechen, das der BMW M4 Mamba GT3 Street Concept auch hält: Ohne genauer auf die Umsetzung einzugehen, verspricht Hoffy Automobiles 710 PS aus dem hochgezüchteten Dreiliter-Reihensechszylinder mit Biturbo-Aufladung.

Bildergalerie starten: BMW M4 von Hoffy Automobiles

BMW-Modellpalette (Sport) im Video:

 

Brutale 710 PS im Hoffy-BMW-M4

Damit soll der BMW M4 Mamba GT3 Street Concept in nur 3,1 Sekunden auf Tempo 100 flitzen – und nimmt dem handgeschalteten Serienpendanten beim Spurt über eine Sekunde ab. Top-Speed? Ist erst bei 338 km/h erreicht. Wie außen schon, bleibt auch im Innern des BMW M4 Mamba GT3 Street Concept kein Teil unangetastet: Im Stile eines Kampfjets soll es dort zugehen, mit Sportsitzen, Sportlenkrad, Schalthebel und Himmel in Alcantara kommt aber auch der Luxus nicht zu kurz. Obendrein gibt es ein speziell aufs Auto abgestimmtes Surroundsystem sowie Bluetooth- und WLAN-Konnektivität. Bereits im Februar will Hoffy Automobiles den BMW M4 Mamba GT3 Street Concept zur Straßenreife bringen. Spätestens dann wird auch klar sein, wie viel eigentlich der Renner kosten soll.

Mehr zum Thema: M4-Coupé in Pyritbraun Metallic

Alexander Koch