Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW M4: Tuning von Devotec

M4 vom Tuner mit fast 700 PS

Wenn es darum geht, den derzeit stärksten BMW M4 zu bauen, hat Tuner Devotec die Nase ganz weit vorn. In Zusammenarbeit mit PowerPlusEngineering holen die Franzosen fast 700 PS aus dem Sechszylinder.

Der Dreiliter-Reihensechszylinder des BMW M4 leistet in der Serie knackige 431 PS (Competition sogar 450 PS) und 550 Newtonmeter maximales Drehmoment. In 4,3 Sekunden kachelt der Schalter (Steptronic: 4,1 Sekunden) von 0 auf Tempo 100. Doch was Devotec in Zusammenarbeit mit PowerPlusEngineering aus dem Bimmer rausholt, lässt die Konkurrenz nur so zittern. Unter anderem dank TTE6XX-Upgradeturbolader und einer kompletten Akrapovic-Abgasanlage aus Titan leistet der BMW M4 auf dem Prüfstand zünftige 692 PS und 860 Newtonmeter Drehmoment. Der Devotec-M4 gehört demnach definitv zu den stärksten M4 der Welt. Und der Kracher ist: Theoretisch ginge noch mehr! Der Motor ist bei dieser Leistung elektronisch begrenzt, um das Getriebe nicht vollends zu überfordern.

Bildergalerie: BMW M4 mit fast 700 PS von Devotec

Optisch bleibt der Devotec BMW-M4 nahezu Serie

Für eine verbesserte Kurvendynamik verbaut Devotec ein KW-Gewindefahrwerk der Variante 3. Semi-Slick-Reifen der Dimensionen 265 und 305 sorgen auf schwarz lackierten 19-Zöllern für den nötigen Grip. Hinter den Felgen verursachen vorne Sechs- und hinten Vier-Kolben-Brembo-Bremsen standfeste negative Verzögerung. Im Innern halten Recaro-Rennschalen Fahrer und Beifahrer fest. Apropos "fest": Für eine bessere Straßenlage des BMW M4 sorgt vorne ein Carbon-Spoilerschwert aus dem Hause Devotec. Übrigens äußerlich der einzige größere Unterschied vom Devotec-Bimmer zum serienmäßigen BMW M4. Ein Wolf im Schafspelz, also.

Mehr um Thema: Tuning-M4 in Sonderfarbe von DS

Alexander Koch