Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Yema B11 (2017): BMW-i3-Kopie aus China

Yema B11 macht auf BMW i3

Die Liste dreister China-Kopien hat einen Eintrag mehr! Der Yema B11 klaut unverhohlen das Design des E- und Hybridautos BMW i3. Doch wie so häufig scheinen die Proportionen auch dieser Kopie nicht zu stimmen.

Irgendwas stimmt mit diesem BMW i3 nicht: die Proportionen, die Größe der Räder im Verhältnis zum Auto und die fehlenden BMW-Nieren nicht zu vergessen. Ein Montagsauto? Schön wär's. Tatsächlich handelt es sich um den neuen Yema B11 (2017). Bitte was? Es ist der Codename des neuen Kompakten des chinesischen Autobauers Yema. Und der bedient sich unverfroren am Design des deutschen Originales. Kein Wunder, sind Elektroautos wie der BMW i3 in stickigen chinesischen Metropolen der Renner. Also warum sich nicht etwas vom guten Image, sprich vom Design, abschneiden? Der Yema B11 (2017) ist im Gegensatz zum i3 allerdings ein normaler Fünftürer, hat also keine gegenläufig öffnenden Türen. Den Knick in der Fensterlinie übernimmt der B11 dennoch gerne. So auch die schwarz abgesetzten Motorhaube, Dach und Heckklappe. Die sehr ähnlich interpretierten Scheinwerfer und Rücklichter müssen beim Yema B11 (2017) aber mit normaler Glühbirnen-Technik klar kommen, beim BMW i3 leuchten sie hingegen aus LED-Technik. Mehr zum Thema: Verrückte China-Autos

Bildergalerie starten: i3-Plagiat Yema B11 (2017)

Weitere, dreiste China-Kopien im Video:

 

Yema B11 mit 112 PS Systemleistung

Ein weiterer, feiner Unterschied: Der Heckwischer ruht beim China-Bimmer links, beim BMW i3 rechts. Beim Antriebskonzept hingegen gleichen sich Original und Plagiat wieder an: Der Yema B11 (2017) ist ebenfalls als Elektro- und Hybridauto zu haben. Das E-Auto hat knapp 42 PS, der Hybrid-Ableger mit gleich starkem E-Motor und Einliter-Verbrenner eine Systemleistung von 112 PS. Zum Vergleich: Der BMW i3 hat einen 170 PS starken E-Motor und optional einen Range-Extender mit 38 PS. Ab zweiter Jahreshälfte 2017 soll sich der Yema B11 im Duell mit seinem Vorbild beweisen. Übrigens hat sich der vergleichsweise kleine Autobauer Yema schon einmal mit einer Kopie hervorgetan: Der T70 plagiierte 2015 unumwunden den VW Touareg erster Generation. Auch dessen Proportionen wollten nicht so recht stimmen! Mehr zum Thema: Zotye kopiert auch VW Tiguan

Mehr zum Thema: Zoyte SR8 ahmt Porsche Macan nach

Alexander Koch