Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW 6er Coupé: Tuning von MD exclusive

Rennsport-Look und knapp 500 PS

Tuner MD exclusive cardesign zimmert aus dem eleganter BMW 6er Coupé einen astreinen Optik-Berserker. Das Karosserie-Kit kommt von Prior Design. Die Leistung wird von 408 auf knapp 500 PS erhöht.

Diesen 6er gibts so – auch für eine dicke Schippe Extra-Moneten – nicht bei BMW zu kaufen. Wer auf rassigen GT3-Look für die Straße steht, der wird beim Tuner MD exclusive in Dinslaken fündig. Die Schmiede um Geschäftsführer Markus Ledwig hat sich den sonst eher zahm dreinblickenden BMW gekrallt und in eine optische Dampfmaschine verwandelt. Basis für den auf 495 PS erstarken Bimmer ist der in Serie mit 408 PS und 600 Newtonmeter ausgelieferte 650i. Um die Extra-PS auch optisch auf die Straße zu bringen, zimmern die Spezialsten von MD exclusive dem BMW einen fetten Prior-Design-Breitbau ans Blech. Das PD6XX-Widebody-Kit umfasst von der Front bis zum Heck das komplette Programm: Frontstoßstange, Spoilerschwert, Schwellerleisten, Heckschürze. Außerdem ziehen neue vordere Kotflügel und Flankenverbreiterungen das Coupé gehörig in die Breite. Den Heckabschluss übernimmt ein Diffusoranbau in Kooperation mit einer Abrisskante auf der Kofferraumklappe.

Fotostrecke: BMW 6er im GT3-Look von MD exclusive

Plus 87 PS mittels Chiptuning

Laut Tuner ist der auffällige BMW mit speziellen Fahrwerksfedern tiefergelegt. Die Absenkung sorgt für einen satten Sitz der 21 Zoll großen Felgen vom US-Hersteller Rennen in den Radhäusern. MD exclusive stellt den Renner vorne auf 255er- und hinten auf 295er-Conti-Bereifung. Das Motor-Upgrade von 408 auf knapp 500 PS wird mittels individuellem ECU-Mapping realisiert, also mit direktem Zugriff auf die Motorsteuerung. Vermutlich wird der Drehmomentzuwachs ähnlich hoch sein, wie die hinzugewonnene PS-Leistung. Ein geändertes Abgassystem unterstützt das elektronisch durchgeführte Motortuning. Im Innenraum drehen die Profis ähnlich auf: aufgepolstertes Lenkrad, modifizierte Dekorleisten und ein personalisierter Startknopf. Seinen bärenstarken Gesamteindruck erhält der aufgedonnerte 6er durch eine mineralweiße Komplettlackierung mit schwarzen Akzenten und einem originalen BMW-M6-GT3-Dekor. Übrigens: Der mindestens 250 km/h schnelle Bimmer steht momentan zum Verkauf.

Mehr zum Thema: Zur BMW-Marken und -Modellseite

Andreas Rogotzki