Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW 3er (E30): Tuning von Boba Motoring

Brutalo-3er mit 1240 PS!

Boba Motoring, für Motor-Umbauten der Marke ultra-extrem bekannt, verpflanzt einen M5-Sechszylinder in einen alten BMW 3er (E30). Ein dicker Turbo pusht ihn auf extreme 1240 PS!

Die Schrauber von Boba Motoring haben schon so manches Auto auf Trab gebracht. Umbauten jenseits der 1000 PS ist bei der Tuningschmiede mehr die Regel, denn die Ausnahme. Da tanzt auch dieser BMW 3er (E30) nicht aus der Reihe. Ihm implantierten die Tuner von Boba Motoring einen 3,6 Liter großen Sechszylinder vom BMW M5. Um auf solch brutale 1240 PS zu kommen, die der BMW 3er nachweislich auf dem Prüfstand erfahren hat, ist wahrlich mehr nötig als ein neuer Turbo. Doch ist der PT8285-CEA-Turbolader definitiv das Herzstück dieses PS-gewaltigen BMW-Umbaus. Damit stemmt der Boba-infizierte Bimmer brutale 1250 Newtonmeter Drehmoment auf die Kurbelwelle, die sicherlich ebenfalls ihre Überholung erfahren hat. Apropos fahren: Natürlich wurde der BMW-3er-Umbau nicht nur auf dem Prüfstand getestet. All die Strapazen, mühseligen Stunden und der Fleiß sollten mit einer guten Viertelmeile-Zeit belohnt werden. Dafür räumten die Tuner den Innenraum des BMW komplett leer, installierten einen Überrollkäfig, Schalensitze und ein Sportlenkrad.

Bildergalerie: Boba Motoring züchtet BMW 3er auf 1240 PS

9,19 Sekunden braucht der Boba-BMW auf dem Drag

Derart bewaffnet, ging es für den Bimmer auf die Piste: Und tatsächlich brennt der mit E85-Sprit befeuerte BMW 3er eine Zeit von 9,19 Sekunden in den Asphalt. Und am Ende der Viertelmeile rauscht der E30 mit einer Geschwindigkeit von 256 km/h über die Ziellinie. Eine Zeit, die gestandene Sportwagen nicht erreichen. Einen Vergleich gefällig? Hier ist er: Ein Lamborghini Huracán absolviert die Distanz von exakt 402,34 Metern in 10,65 Sekunden. Über anderthalb Sekunden Abstand zum hochgezüchteten BMW 3er bedeuten im Renn- und Dragsport eine gefühlte Ewigkeit, einen Klassenunterschied.

Mehr zum Thema: Rallye-Golf mit 714 PS

Alexander Koch