Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

BMW 320i Cabrio: Sechszylinder brennt

Oller Bimmer fängt Feuer

BMW-Tuner sind offenbar ein besonderer Schlag! Der Fahrer dieses Turbo-getunten 320i Cabrio reizt es richtig aus, bis es bei 193 km/h Feuer fängt. Wirklich zu stören scheint es aber nicht – im Gegenteil: Gelächter ist das Resultat.

Die Reihensechszylinder von BMW sind ein steter Quell der Freude. Drehfreude, Sound und Leistung. Doch mit einem Turbo geht ein Bimmer erst so richtig ab, wie dieses BMW 320i Cabrio beweist. Sein Fahrer hat dem Zweiliter-Motor ein deftiges Turbotuning verpasst, dass es nur so zischt und pfeift. Mit einem unheimlichen Zug sprintet der BMW auf dem US-amerikanischen Highway innerhalb weniger Sekunden auf Tacho 120 mph, also rund 193 km/h. Und das Leistungskontingent scheint noch lange nicht am Ende, doch bricht plötzlich im BMW-Motorraum Feuer aus. "Dampf" erhält in diesem Zusammenhang eine ganz neue Bedeutung, spuckt der Reihensechszylinder des BMW 320i Cabrio eine Menge dunklen Qualm aus und vernebelt die ganze Straße. Was stutzig macht: Das Feuer scheint weder den Fahrer, noch den Kameramann großartig zu beunruhigen. Im Gegenteil, sie witzeln noch: "it's on fire again" – "Er fing schon wieder Feuer."

Bildergalerie starten: Turbo-getunter BMW E30 brennt

Brennender BMW E30 im Video:

Feuer-fangender E30 scheint hier normal zu sein

Das Video zeigt, wie die beiden mit dem BMW 320i Cabrio in Ruhe – als wäre nichts geschehen – zurück zum Ausgangspunkt fahren, an dem sie ebenfalls mit großem Gejohle empfangen werden. Derweil der Motor natürlich weiter fröhlich vor sich hin kokelt. BMW-Tuner sind offenbar ein besonderer Schlag! Doch bevor Befürchtungen die Runde machen, der BMW sei abgebrannt. Zwar endet das Video an dieser Stelle, doch heißt es in der Videobeschreibung, dass aus einer undichten Stelle Öl auf den Krümmer tropfte und sich entzündet hat. Da aber sonst nichts Entflammbares rund um den Turbo gewesen sei, hätte sich das Feuer nicht weiter ausbreiten können. Offenbar wurde das Feuer im BMW 320i Cabrio schon kurz danach gelöscht, sodass der Bimmer nach wie vor existiert. Somit bleibt für den BMW-Tuner Zeit, das Turbo-Tuning am Reihensechszylinder zu optimieren.

Mehr zum Thema: TV-Tuner Ali Ekici motzt E30 auf

Alexander Koch