Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Audi A7 Sportback: Tuning von Forgiato

XXL-Felgen am Audi A7

Dieser Audi A7 Sportback mit 24 Zoll großen Forgiato-Felgen liegt voll im Trend. Denn wer einen Blick auf die Website vom Felgenhersteller riskiert, sieht zig Stars wie will.i.am vor ihren Forgiato-gepimpten Karren posieren.

Wer cool sein will, kommt zumindest in den USA um Forgiato-Felgen nicht mehr herum. Und wie immer in den USA: je größer, desto besser – wie das Beispiel dieses Audi A7 Sportback mit 24 Zoll großen Alufelgen zeigt. Ab Werk wird der A7 Sportback mit Felgen bis 21 Zoll ausgeliefert. So gesehen stellen die 24 Zoll großen Forgiato-Felgen natürlich eine erhebliche Steigerung dar; zumindest bei der Coolness. In jeder anderen Hinsicht ließe sich über den Begriff "Steigerung" durchaus streiten. Das Thema Federungs- und Abrollkomfort hat sich mit dem niedrigen Reifenquerschnitt am Audi A7 Sportback jedenfalls gegessen.

Bildergalerie: Audi A7 mit 24-Zoll-Felgen

Bretthartes Fahrwerk im Audi A7

Zumal das Fahrwerk bretthart sein muss, da andernfalls jede Bodenwelle für eine Schleiforgie in den Radhäusern des A7 Sportback sorgte. Da sich über Sinn und Unsinn bei US-amerikanischen Tuningmoden vortrefflich und ausführlich diskutieren ließe, wollen wir die Sinnhaftigkeit hinten anstellen und die Bilder für sich sprechen lassen.

Mehr zum Thema: Fette Lexani-Schluffen am Bentley Continental GT

Alexander Koch