Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

VW XL1: Neue Bilder vom Erlkönig Ein-Liter-Auto mit Plug-in-Hybrid

Erwischt: Das Ein-Liter-Auto von VW

Erlkönig bei der Heißerprobung: Der VW XL1 wird auf Herz und Nieren getestet und soll im nächsten Jahr als Kleinserie auf den Markt kommen. Unsere Fotografen haben das jüngste Testfahrzeug gesichtet

Wir haben bereits am Steuer des VW XL1 gesessen und uns einen ersten Eindruck von dem Plug-In-Hybrid gemacht. Im EU-Zyklus soll sich der neue Volkswagen mit 0,9 Litern auf 100 Kilometern begnügen und somit zu den ersten Ein-Liter-Autos gehören.

VW XL1 2013: Erlkönig zeigt Ein-Liter-Auto mit Plug-In-Hybrid

Aktuelle Erlkönig-Bilder zeigen die Form des neuesten Spar-Autos deutlich. Im Jahr 2013 soll der XL1 in einer Kleinserie auf den Markt kommen und umweltbewussten Menschen die Möglichkeit geben, ihr grünes Gewissen nachhaltig zu beruhigen.

Die Stärke des VW XL1 ist neben dem elektrounterstützten Dieselmotor auch eine ausgefeilte Aerodynamik, die für eine hohe Effizienz sorgt. Auffällig ist, dass der Erlkönig, auf dem schon das VW-Logo zu sehen ist, ohne verkleidete Hinterräder unterwegs ist. Prototypen und Renderings zeigen den Hybriden mit vollverkleidetem Heck.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Bei der letzten offiziell vorgestellten Studie kombinierten die Wolfsburger einen Zweizylinder-Diesel mit 0,8 Liter Hubraum und 48 PS mit einem 27 PS starken E-Motor. Das genügt, um den rund 800 Kilogramm schweren VW XL1 in rund zwölf Sekunden auf Tempo 100 zu beschleunigen.
Christoph Kragenings