×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

VW Santana 2012: China bekommt neue Mittelklasse-Limousine

Nur für China

Speziell für den chinesischen Markt baut VW seit 29 Jahren die Stufenheck-Limousine Santana. Nun wurde die neue Generation in Wolfsburg enthüllt

Obwohl der VW Santana bereits seit 29 Jahren erhältlich ist und knapp vier Millionen Kunden gefunden hat, ist er im Heimatland von Volkswagen weitgehend unbekannt. Das ist allerdings kein Wunder, denn die Stufenheck-Limousine richtet sich speziell an Kunden in China, wo sie von Shanghai Volkswagen Automotive gebaut wird.

VW Santana 2012: China bekommt neue Mittelklasse-Limousine

Die neueste Generation des Santana wurde gestern Abend in Wolfsburg enthüllt und soll die Position von VW auf dem größten asiatischen Markt weiter stärken. Mit einem Radstand von 2,60 Metern spielt der VW Santana 2012 ungefähr in der Liga des VW Jetta, er nutzt aber eigenständige Technik und kann deutlich günstiger gebaut werden.

Im Vergleich mit dem bisherigen Modell ist der neue Santana dennoch ein großer Fortschritt, denn neben mehr Platz und sparsameren Motoren bietet die Limousine auch erheblich mehr Sicherheit. ABS, Front- und Seiten-, und Kopfairbags sowie ein elektronisches Stabilitätsprogramm gehören je nach Ausstattungslinie zum Serienumfang, auch eine Klimaautomatik, Parksensoren sowie eine Lederausstattung sind erhältlich.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Den Antrieb übernehmen Vierzylinder-Saugmotoren der Baureihe EA 211 mit 1,4 oder 1,6 Liter Hubraum, die zwischen 90 und 110 PS leisten. Im Vergleich mit dem Vorgänger konnten Verbrauch und CO2-Emissionen um bis zu 28 Prozent gesenkt werden. Für Deutschland ist eine Markteinführung des VW Santana 2012 nicht geplant.
Benny Hiltscher