VW Golf VII 2012: Enthüllung des neuesten Kompaktmodells

Golf VII soll Erfolgsgeschichte fortschreiben

Der neue VW Golf VII gilt als das wichtigste Modell im VW-Konzern. Seine Vorgänger verkauften sich rund 29 Millionen mal - Kann der neue mithalten?

Der Golf VII gilt als das wichtigste Modell im VW-Konzern. Die inzwischen siebte Auflage des Bestsellers ist für Europas größten Autobauer aber auch in technologischer Hinsicht von Bedeutung: Der neue Golf muss sich gegen harte Konkurrenten behaupten und ist das erste Fahrzeug der Kernmarke, das auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) basiert. Das MQB-Verfahren soll die Fertigung billiger und einfacher machen. Zuerst kam es beim Audi A3 zum Einsatz.

Golf VII: Die Produktion läuft bereits

Der Produktionsstart für den VW Golf VII in Wolfsburg und Zwickau war schon Anfang August, heute Abend fallen bei der offiziellen Vorstellung in der Neuen Nationalgalerie in Berlin nun die Hüllen. Der Kompaktwagen soll größer und zugleich sparsamer werden. Seit dem Anlauf des ersten Golfs 1974 wurden mehr als 29 Millionen Modelle des Wagens weltweit verkauft.

Bei den deutschen Händlern gibt es die siebte Golf-Generation ab November. Im Frühjahr soll dann der traditionsreiche Golf VII GTI in den Schaufenstern stehen, der bereits seine Runden auf der Nürburgring Nordschleife dreht. Alle Informationen und erste Bilder zum VW Golf VII gibt es heute Abend ab 21:30 Uhr auf www.autozeitung.de.
dpa/az