Autosalon Paris 2012

Toyota GT86: TRD Performance zeigt Tuning-Programm in Paris

Haustuning

Haustuner TRD zeigt auf dem Pariser Salon einige scharfe Teile für das neue Sportcoupé Toyota GT 86 mit 200 PS starkem Boxermotor

Mit einem hauseigenen Tuning-Programm macht Toyota dem neuen GT 86 Beine: Auf dem Auto Salon Paris 2012 präsentieren die Japaner den Toyota GT 86 von TRD Performance, der sich optisch und technisch deutlich von der Serie abhebt.

Toyota GT 86: Haus-Tuning von TRD Performance in Paris 2012

Hinter dem Kürzel TRD verbirgt sich das Toyota Racing Development, das beim neuen Sportcoupé aus Asien offenbar viel Raum für nachträgliche Verbesserungen gesehen hat. Spür- und messbare Vorteile soll das vielfach verstellbare Gewindefahrwerk samt Stabilisatoren und Carbon-Domstrebe bringen.

Sowohl der Aerodynamik als auch der Optik dienen Front- und Heckspoiler, neue Seitenschweller und die modifizierte Heckschürze mit integriertem Diffusor zwischen den Endrohren. Gemeinsam sollen die neuen Komponenten den Auftrieb bei hohen Geschwindigkeiten reduzieren und so den Geradeauslauf verbessern.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Außerdem bietet der Haustuner eine spezielle Abgasanlage mit vier verchromten Endrohren. Alle Bestandteile des Tuning-Programms von TRD Performance lassen sich auch einzeln beim Toyota-Händler bestellen. Weitere Details wollen die Japaner direkt auf dem Pariser Salon verkünden, mit einer Werks-Leistungssteigerung für den 200 PS starken Boxermotor ist aber vorerst nicht zu rechnen.
Benny Hiltscher