Alles zu SUV & Geländewagen auf AUTO ZEITUNG.de

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Rolls-Royce: Chairman und CEO bestätigen SUV in offenem Biref

Auf neuem Terrain

Schon seit längerem wird über ein SUV der Nobelmarke Rolls-Royce spekuliert. Nun ist es offiziell: In einem offenen Brief haben die Briten das neue Luxus-SUV bestätigt.

Die SUV-Welle nimmt keinen Abbruch. Daher denken auch immer mehr Luxus- und Sportwagehersteller über die Einführung einer Modellreihe in diesem lukrativen Segment nach. Porsche hat mit dem Cayenne schon 2002 den Anfang gemacht. Deutlich luxuriöser wird es mit dem Bentley-SUV: Dessen Name wurde erst vor kurzem bekannt gegeben – es rollt als Bentley Bentayga in den Handel.

Rolls-Royce SUV: Luxus-Offroader offiziell bestätigt

Verständlich, dass Rolls-Royce das Feld der super-luxuriösen SUV nicht dem Konkurrenten überlassen will. Folgerichtig haben Peter Schwarzenbauer und Torsten Müller-Ötvös nun ein entsprechendes Modell bestätigt. Bei der Entwicklung will der Hersteller höchsten Wert darauf legen, dass das Fahrzeug ein waschechter Rolls-Royce in der Tradition der Marke wird.

Erste Eckdaten des kommenden Modells stehen bereits fest: Das SUV soll Rolls-Royce-typischen Luxus mit guten Offroad-Eigenschaften verbinden. Die Karosserie wird eine komplett neue, hohe Form aufweisen und auf einer Aluminium-Architektur aufbauen.

Wann wir das britische Luxus-SUV erstmals zu sehen bekommen und wann es auf den Markt kommt, verraten die Briten noch nicht. Interessenten werden sich jedoch vermutlich noch einige Zeit gedulden müssen: Mit einer Einführung vor 2018 ist nicht zu rechnen.

Simon Mombartz