IAA Frankfurt

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Rolls-Royce Dawn: IAA 2015

Offener Rolls-Royce Dawn zur IAA

Auch unter freiem Himmel kann man über den Dingen schweben. Auf der IAA 2015 (17. bis 27. September) präsentiert Rolls-Royce das neue Luxus-Cabrio Dawn mit prachtvollem V12-Biturbo.

Es kommt nur ausgesprochen selten vor, dass die hochexklusive Ahnenreihe von Rolls-Royce um ein gänzlich neues Modell ergänzt wird, aber auf der IAA 2015 (17. bis 27. September) ist es mal wieder so weit. Der neue Rolls-Royce Dawn schickt sich an, neue Kunden in die Showrooms der edlen BMW-Tochter zu locken – und will dafür nicht weniger als das beste Cabriolet der Welt sein. Die rund 5,28 Meter lange Plattform des permanent geschlossenen Wraith dient als Grundlage für ein Cabrio, das dank eines vielschichtigen und extrem aufwendig entwickelten Stoffverdecks das leiseste auf Knopfdruck zu öffnende Fahrzeug im Serienautomobilbau sein soll. Diesen Anspruch haben allerdings auch andere Cabrio-Traumwagen, die zu den Highlights der IAA 2015 gehören.

Rolls-Royce Dawn: Luxus-Cabrio mit V12 zur IAA 2015

Wer das Luxus-Textil des Rolls-Royce Dawn im Kofferraum verschwinden lassen will, muss sich allerdings volle 22 Sekunden gedulden. Deutlich schneller geht das Cabriolet zur Sache, wenn es um die Beschleunigung geht: Der aus dem Ghost bekannte V12-Biturbo mit 6,6 Liter Hubraum schüttelt souveräne 571 PS aus dem Ärmel und trägt mit seiner gelassenen Art entscheidend dazu bei, dass man auch in diesem Rolls-Royce weit über den Alltagssorgen seiner Mitmenschen schwebt.

Bildergalerie starten: So edel gleitet der Rolls-Royce Dawn zur IAA

az