Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Dacia Sandero R.S.: Renault-Kompaktsportler mit 145 PS

Sandero mit Schwung

Mit 145 PS und sportlichem Setup will der Dacia Sandero RS zum Kompaktsportler aufsteigen. Europäische Kunden sind nicht angesprochen

Dass der Dacia Sandero nicht nur für Verzicht steht, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Die günstige Kompaktklasse mit bewährter Renault-Technik ist nicht ohne Grund das meistverkaufte Dacia-Modell in Deutschland – obwohl es ihn hierzulande nur mit maximal 90 PS gibt. Das ändert sich nun zumindest in Südamerika, denn der dort als Renault verkaufte Sandero kommt in einer Sportversion auf den Markt.

Dacia Sandero R.S.: Renault-Kompaktsportler mit 145 PS

Der neue Renault Sandero R.S. 2.0 ist das erste nicht in Europa gebaute Modell von Renault Sport, angetrieben wird der Fünftürer von einem 145 PS starken Vierzylinder-Saugmotor. In Kombination mit einem straffer abgestimmten Fahrwerk, weniger restriktivem ESP, direkterer Lenkung und Scheibenbremsen rundum verspricht der Franzose mit rumänischen Wurzeln deutlich mehr Fahrspaß als die eher pragmatische Basis.

Benny Hiltscher