Porsche 911 GTS (2017): Preis Das kostet der 911er GTS

von AUTO ZEITUNG 17.10.2017

Das ist der Porsche 911 GTS (2017) in seiner vollem Pracht. Die Preise starten bei 124.451 Euro!

Mit dem Porsche 911 GTS (2017) ziehen die Zuffenhausener die nächste Variante des Elfers aus dem Hut. Ab Frühjahr 2017 wird es den vorwitzigen Sportler vom Start weg als Coupé zum Preis ab 124.451 Euro sowie als Cabrio und auch als Targa ab 144.919 Euro geben. Nach dem Facelift aus dem Herbst 2015 ist der GTS der letzte noch ausstehende Lückenfüller und genau wie Carrera und Carrera S bekommt er jetzt ebenfalls den auf drei Liter geschrumpften Sechszylinder-Turbo. Allerdings leistet der Boxer dank neuer Lader nun statt 370 oder 420 immerhin 450 PS und überflügelt damit auch den letzten GTS um immerhin 20 PS. Zugleich steigt das maximale Drehmoment auf 550 Newtonmeter und verkürzt den Sprintwert im besten Fall auf 3,6 Sekunden. Das Spitzentempo gibt Porsche mit 312 km/h an und den günstigsten Verbrauch mit 8,3 Litern. Wie immer beim Porsche 911 GTS (2017) ist das Motortuning aber nur die halbe Miete.

Mehr zum Thema: Alle neuen Autos in Genf

Die Porsche-Modellpalette im Video:

 
 

Preis: Porsche 911 GTS (2017) ab 124.451 Euro

Die zweite Hälfte ist der deutlich sportlichere Zuschnitt des Porsche 911 GTS (2017), der sich einen Zentimeter tiefer auf die Straße duckt, strammer abgestimmt ist und insgesamt ein wenig schärfer wirkt. Das schlägt sich auch in der Ausstattung mit anderen Sportsitzen und einer neu programmierten App für das Online-Infotainment-System sowie natürlich im Design nieder. Nicht umsonst zeigt der Porsche 911 GTS (2017) seinen düsteren Charakter in zahlreichen dunklen Anbauteilen bis hin zum schwarz gefärbten Überrollbügel beim Targa. Wie immer lässt sich Porsche den schönen Schein allerdings teuer bezahlen.

Fahrbericht Porsche 911 GTS
Neuer Porsche 911 GTS: Erste Fahrt  

Ausfahrt im neuen 911 GTS

Tags:

Hochwertige Jacken

Qualität von BABISTA entdecken

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.