Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Opel Astra Sports Tourer (2016): Preis

Astra-Kombi ab 18.260 Euro

Der neue Opel Astra Sports Tourer (2016) ist ab einem Einstiegspreis von 18.260 Euro zu haben. Am 9. April rollt die Kombi-Version von Europas Auto des Jahres 2016 zu den Händlern.

Der Opel Astra Sports Tourer (2016) feiert am 9. April 2016 seine Marktstart und wird an die Händler ausgeliefert. Der Einstiegspreis beträgt 18.260 Euro. In Deutschland fallen auf den Opel Astra Sports Tourer, die Kompaktkombi-Variante von Europas Auto des Jahres 2016, traditionell rund 60 Prozent aller Astra-Verkäufe. Diverse Benzin- und Dieselaggregate von 1,0 bis 1,6 Liter Hubraum stehen zur Auswahl, die eine Leistungsspanne von 95 bis 200 PS bereitstellen. Der stärkste Diesel, ein 1.6 BiTurbo CDTI mit Sechsgang-Schaltgetriebe, bringt es auf 160 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmetern. Der  1.6-Liter-ECOTEC-Direct-Injection-Turbo bildet die Leistungsspitze bei den Benzinern und stellt 200 PS und 300 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Der Opel Astra Sports Tourer ist ausgestattet mit IntelliLux LED-Matrix-Licht, das es dem Fahrer durch die gezielte Abschaltung einzelner LEDs ermöglicht, permanent mit Fernlicht unterwegs zu sein, ohne entgegenkommenden oder vorausfahrenden Verkehr zu blenden. Dieses Feature kann vor allem auf längeren Nachtfahrten sinnvoll sein.

Bildergalerie: Der neue Opel Astra Sports Tourer (2016)

Extras der Oberklasse im Opel Astra Sports Tourer (2016)

Die Heckklappe ist sensorgesteuert und kann per angedeutetem Fuß-Kick geöffnet und geschlossen werden. Auch im neuen Opel Astra Sports Tourer arbeitet der persönliche Online- und Service-Assistent Opel OnStar, ebenso wie IntelliLink, das sich sowohl mit Apple-CarPlay als auch mit Android-Auto kompatibel zeigt. Besonders für Vielfahrer sind die AGR-zertifizierten Premium-Ergonomiesitze mit Sitzwangenanpassung, Massage- und Memory-Funktion sowie Ventilation interessant. Dazu kommen noch Funktionen wie Verkehrsschild- und Spurassistenz sowie Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung.

Mehr zum Thema: Erste Fahrt im Astra Kombi

 

Michael Strathmann