Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Opel Astra Cabrio 2013: Erlkönig mit Stoffverdeck erwischt

Opel zurück im "Open-Air-Business"

Erlkönig Opel Astra Cabrio 2013: Unsere Jäger haben wieder zugeschlagen und diesmal ein besonders exotisches Modell erwischt: einen Opel ohne Blechdach

Die Zukunft des angeschlagenen Autobauers Opel ist angesichts der Absatzflaute speziell auf dem europäischen Markt offen. Immerhin gibt es mittelfristig wieder ein offenes Gefährt der Rüsselsheimer, das die Freunde des offenen Fahrens ansprechen soll.

Die Kompaktklasse Astra wird noch in diesem Jahr einem Facelift unterzogen - ein guter Zeitpunkt also, um auch eine Cabrio-Version des Kadett-Nachfolgers auf den Markt zu bringen. Seit längerem produziert der angeschlagene Autobauer keine Autos ohne Blechdach mehr.

Opel Astra Cabrio 2013: Stoffdach oder Hardtop?

Der von unseren Spähern erwischte Erlkönig glänzt durch eine elegante Formgebung, eine B-Säule sucht man vergeblich. Ob das Opel Astra Cabrio, welches erst nach dem Jahreswechsel zu den Händlern rollt, in der Serie wirklich ein Stoffdach hat, darf bezweifelt werden.

Die Tarnung des Prototypen macht es unmöglich, eine metallene Lösung unterhalb des sichtbaren Stoffs auszuschließen. Fakt ist: In beiden Ausführungen würde die neue Modellreihe beim Hersteller für frischen Wind sorgen.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Die Motorenpalette wird sich indes an dem für das Astra Facelift erstellten Portfolio orientieren. Bei den Benzinern startet Opel Anfang 2013 mit einer neuen Motorenfamilie durch.
Patrick Freiwah