Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Neue Bestseller 2015: Audi A4, VW Tiguan, Opel Astra, Ford Mondeo, BMW X1

Neue Überflieger

Opel Astra - leichter und sparsamer zur IAA 2015

Opel will mit harter Arbeit zurück auf die Erfolgspur. Nahezu die komplette Modellpalette bringen die Rüsselsheimer aktuell auf den neuesten Stand und schieben sogar mit dem Opel Karl einen neuen Hoffnungsträger hinterher. Keine Frage, dass da auch der Opel Astra 2015 nicht fehlen darf. Bereits in der fünften Generation feiert der Kadett-Erbe auf der IAA 2015 seine Premiere, bevor er im November an die Kunden ausgeliefert wird. Im zweiten Quartal 2016 folgt die Kombi-Version Sports Tourer.

Rund 100 Kiloramm soll der Kompakte im Vergleich zu seinem Vorgänger an Gewicht einsparen, was den Fahreigenschaften zugute kommt und den Verbrauch reduziert. Ein weiteres Plus sind die aus dem neuen Opel Corsa bekannten 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner, die das Sparpotenzial des neuen Astra zusätzlich steigern.

Von einem gänzlich anderen Schlag ist das Topmodell, das mit einem 2,0-Liter-Turbo und über 300 PS den Golf GTI das Fürchten lehren will. Ob die Schaltvorgänge manuell erfolgen ist nicht sicher. Bei Opel arbeitet man an einer Acht-Stufen-Automatik.

VW Tiguan - mit mehr Platz und erstmals als Plug-in-Hybrid

Der VW Tiguan wird einer der Stars auf der IAA 2015 in Frankfurt. Selbst das aktuelle Modell erfreut die Wolfsburger noch mit guten Verkaufszahlen, doch Vorsicht ist besser als Nachsicht. In der Länge wächst der hochbeinige Wolfsburger um fünf Zentimeter im Vergleich zu seinem Vorgänger auf insgesamt 4,48 Meter. Auch beim Radstand ist von einem Längenzuwachs auszugehen, was in erster Linie den Insassen zugute kommt.

Noch mehr Platz bietet der für Ende 2016 geplante Siebensitzer. Damit lassen es die Wolfsburger allerdings nicht bewenden und erweitern den Tiguan zu einer ganzen Modellfamilie: Ungefähr zeitgleich folgt ein SUV-Coupé und erstmals kommt er als Plug-in-Hybrid VW Tiguan GTE.

Weiterhin ist bisher bekannt, dass die nächste Tiguan-Generation mit neuen Assistenzsystemen unterwegs sein wird. Querverkehrserkennung und Notbremsfunktion dienen der Sicherheit. Dank einer Rangierhilfe sollen im engen Stadtverkehr ärgerliche Parkrempler der Vergangenheit angehören.

>> Der neue Audi A4 und BMW X1 >>
>> Weitere Details zum BMW X1 und zum Ford Mondeo >>

Michael Gorissen