×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Mercedes E-Klasse Erlkönig Facelift 2012

Kombi auf der Nordschleife

So gut wie jeder Hersteller schickt seine neuen Modelle zur Erprobung auf die Nürburgring-Nordschleife. Dass dort nicht nur reinrassiger Sportwagen sich beweisen müssen zeigt nun die neue Mercedes E-Klasse als Kombi

Noch hält sich Mercedes zurück, wenn es um das Innenraumdesign und technische Details vor allem unter der Motorhaube der neuen Mercedes E-Klasse geht. Auf der Nürburgring-Nordschleife schossen unsere Erlkönig-Jäger nun die Kombiversion der Stuttgarter Mittelklasse-Limousine, die Mitte nächsten Jahres erwartet wird, ab.

Mercedes E-Klasse: Optische Verjüngungskur für den Schwaben

Die Front der neuen E-Klasse orientiert sich am Gesicht des kleineren Bruders C-Klasse, die 2014 in neuer Form auf den Markt kommt. Die bislang zwei Scheinwerfer vorne werden zu einem zusammengefasst. Zudem zeichnen sich ein flacher Kühlergrill und eine überarbeitete Motorhaube ab. Die Silhouette bleibt unverkennbar ein Mercedes und neben neuen Front- sowie Heckstoßstangen erhält das Mercedes E-Klasse Facelift neue Rückleuchten.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Unter der Haube sollen die aus der neuen A-Klasse und B-Klasse bekannten Vierzylinder in der oberen Mittelklasse von Mercedes Einzug halten. Als Topmotorisierung der Mercedes E-Klasse soll der überarbeitete 4,7-Liter-V8 künftig 435 statt vormals 408 PS leisten. Die Limousine rollt Anfang 2013 zu den Händlern, der Kombi folgt im Sommer.
Christoph Kragenings