×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller
Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Mercedes CLA 2013: Video zeigt Erlkönig auf der Autobahn

CLA im Video

Mit wenig Tarnung testet Mercedes das viertürige Coupé CLA, das 2013 auf Basis der A-Klasse kommt. Wir zeigen einen Prototypen im Video

Mercedes fährt zweigleisig und lässt dem Experiment A-Klasse schon 2013 einen weiteren Versuchsballon folgen: Ganz gezielt an junge Kunden richtet sich dann auch der neue Mercedes CLA, der gewissermaßen als kleiner Bruder des CLS verstanden werden kann und technisch auf der Fronantriebsplattform mit quer montierten Motoren basiert, die auch bei A- und B-Klasse zum Einsatz kommt.

Mercedes CLA 2013: Video zeigt Erlkönig auf der Autobahn

Unser jüngstes Erlkönig-Video zeigt den Mercedes CLA 2013 mit relativ wenig Tarnung bei Testfahrten auf der Autobahn – übrigens mit ungarischem Kennzeichen, was mit dem Produktionsort Kecskemét zusammenhängt. Ungeachtet der Tarnung von Leuchteinheiten an Front und Heck sowie einem Teil der Seitenwand zeigt der CLA-Prototyp bereits die Dachlinie und die Proportionen des fertigen Fahrzeugs, das sich auf einer Länge von etwas mehr als 4,60 Meter erstrecken wird.

Neben sparsamem Frontantrieb wird es den CLA auch mit Allradantrieb 4Matic geben, was sowohl sportliche Fahrer als auch die Bewohner von Gegenden mit strengen Wintern erfreuen dürfte. Unter der Haube arbeiten aufgeladene Vierzylinder, die auf Wunsch mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert werden können.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Egal ob Audi A4, Audi A5 Sportback, BMW 3er oder eine mögliche viertürige Variante des BMW 4er Coupé, mit dem dynamischen CLA und der praktischen C-Klasse – die nächste C-Klasse-Generation wird mit Blick auf den neuen CLA spürbar größer ausfallen – können die Schwaben die Konkurrenz aus Bayern künftig gleich von zwei Seiten attackieren.
Benny Hiltscher