Alle neuen Erlkönige auf autozeitung.de

Mercedes C 55 AMG 2014: Erlkönig zeigt neue Sport-Limousine

Es bleibt beim V8

Dank weniger Hubraum und Zylinder-Abschaltung wird der neue C55 AMG trotz ähnlich viel Leistung deutlich sparsamer als das aktuelle Modell

In der sportlichen Mittelklasse werden die Karten 2014 neu gemischt: Neben einem neuen BMW M3 dürfen sich Menschen auf der Suche nach einer starken Limousine mit dynamischem Anspruch auch auf den neuen Mercedes C 55 AMG 2014 freuen, der als Krönung der neuen C-Klasse geplant ist.

Mercedes C 55 AMG 2014: Erlkönig mit V8-Saugmotor erwischt

Unsere Erlkönig-Bilder zeigen die neue Sport-Limousine bei ersten Testfahrten, denn die Mercedes-Ingenieure haben viel zu erproben: Der aktuell im C 63 AMG verbaute V8-Saugmotor mit 6,2 Liter Hubraum wird mit Blick auf den Verbrauch ausrangiert, stattdessen wird der Antriebsstrang des neuen Mercedes SLK 55 AMG in der neuen C-Klasse untergebracht.

Der 5,5 Liter große und dank Zylinder-Abschaltung sowie weniger Hubraum deutlich sparsamere V8-Saugmotor wird für den Einsatz in der C-Klasse nochmals überarbeitet und dürfte genau wie die aktuelle Generation etwas mehr als 450 PS bieten. Die Kraft wird mit Hilfe einer 7G-Tronic Plus genannten Siebengang-Automatik auf die Hinterräder losgelassen.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Sollte sich die Notwendigkeit ergeben, können die Schwaben jederzeit ein paar Kohlen nachlegen: Auch der V8-Biturbo aus dem Mercedes E 63 AMG lässt sich in der neuen C-Klasse unterbringen und ist locker für mehr als 500 PS zu haben. In den Handel kommt die neue Power-Limousine 2014, nur kurze Zeit nach dem überwiegend von Vierzylinder-Motoren angetriebenen Basis-Modell. Bis dahin bleibt Zeit zum Sparen: Der Preis für den C 55 AMG wird über 70.000 Euro liegen.
Benny Hiltscher