×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller

Mercedes Arocs 2013: Starker Lastwagen für Baustellen

Baustellen-Held

Mit Kraft, Robustheit und Effizienz soll der neue Bau-Lastwagen Mercedes Arocs ab 2013 weltweit die Herzen von Bauunternehmern erobern

Mercedes macht mobil: Weil immer mehr Baufirmen auf der Suche nach neuen Lastwagen für den harten Einsatz auf der Baustelle sind, haben die Schwaben den neuen Mercedes Arocs 2013 entwickelt. Das schwere Nutzfahrzeug soll vor allem mit kontrollierbarer Kraft, Robustheit und Effizienz punkten und ist in vielen Varianten vom Kipplaster bis zum Beton-Mischer erhältlich.

Mercedes Arocs 2013: Starker Lastwagen für Baustellen

Als Motor kommt der neue Reihensechszylinder OM 473 zum Einsatz, der in Varianten von 517 bis 625 PS zur Verfügung steht und dank 15,6 Liter Hubraum schon bei niedrigen Drehzahlen ein enormes Drehmoment bietet. Alle Varianten erfüllen die Abgasnorm Euro 6.

Mercedes-Benz will mit dem neuen schweren Bau-Lastwagen von der boomenden Baukonjunktur profitieren. Nicht zuletzt wegen der Bauindustrie stünden die Zeichen im globalen Nutzfahrzeuggeschäft auf Wachstum, sagte Daimler-Vorstand Andreas Renschler bei der Präsentation der Modellreihe Arocs am Montag in München. Daimler habe im vergangenen Jahr deutlich mehr Lastwagen abgesetzt, "und auch dieses Jahr wollen wir wachsen - insbesondere im zweiten Halbjahr", sagte er. Nach dem Erfolg des Fernlasters Actros wolle Daimler dieses Jahr mit dem Baulaster Arocs nachlegen.
dpa/az