Pariser Autosalon 2014

McLaren P1: F1-Nachfolger auf dem Auto Salon Paris 2012

Nachfolger des McLaren F1

McLaren P1 2012: In Paris präsentiert die Manufaktur den Nachfolger des McLaren F1. Noch in diesem Jahr erlebt der Supersportwagen die Markteinführung

Der McLaren F1 bekommt einen Nachfolger. 20 Jahre nach dem Debüt des Supersportwagens hat der britische Rennstall auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 29. September bis 14. Oktober) eine Neuauflage angekündigt.

McLaren P1: Markteinführung noch in diesem Jahr

Der Wagen trägt das Kürzel P1 und soll binnen Jahresfrist in den Handel kommen, teilte das Unternehmen mit. Details zu Antrieb und Preisen nannte McLaren noch nicht. Selbst über Bauart und Zylinderzahl des hinter den Passagieren montierten Motors will der Hersteller erst im Frühjahr Informationen preisgeben.

Dafür hat McLaren bereits auf einige technische Finessen des Zweisitzers hingewiesen. So werde der P1 genau wie der F1 weitgehend aus Karbon gefertigt und deshalb zu den leichtesten Autos seiner Klasse zählen. Der Leichtbau ermögliche ein Leistungsgewicht von mehr als 441 kW/600 PS pro Tonne, was auf eine Motorleistung von über 588 kW/800 PS schließen lässt.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Außerdem bekommt der P1 eine aktive Aerodynamik mit Anleihen aus der Formel 1: Damit können Luftwiderstand und Abtrieb auf Knopfdruck variiert werden können.
dpa/az