Alle News & Highlights zum Genfer Autosalon 2016

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Jaguar F-Type SVR (2016): Preis und Marktstart

Update! Das kostet der F-Type SVR

Der Jaguar F-Type SVR (2016) rast mit deftigen 575 PS und 322 km/h seinem Marktstart entgegen Jetzt zeigt Jaguar weitere Bilder vom stärksten F-Type aller Zeiten – und verrät den Preis!

Der neue Jaguar F-Type SVR (2016) feierte bereit sein Debüt  im grellen Scheinwerferlicht vor der Weltpresse, nun veröffentlicht aber auch Jaguar selbst viele neue Bilder vom neuen Topmodell der Jaguar F-Type-Familie – und den Grundpreis. Der Jaguar F-Type SV mit dem fünf Liter großen Kompressor-V8, der deftige 575 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmeter generiert, kostet als Coupé 138.400 Euro, als Cabrio 145.400 Euro. Beide SVR-Varianten zeigen sich mit speziellem Aerodynamik-Paket, noch größeren Felgen und Reifen sowie einem besonders sportlich angehauchtem Interieur. Damit der Jaguar F-Type SVR seine Kraft souverän auf die Straße bringen kann, setzt der Jaguar serienmäßig auf die Traktion von vier angetriebenen Rädern. Das für die schwächeren Modelle optional erhältliche AWD-System kommt auch im SVR mit der Torque Vectoring genannten, aktiven Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern und ist besonders fahraktiv ausgelegt.

Bildergalerie starten: Erste Bilder des Jaguar F-Type SVR

Jaguar F-Type SVR (2016) stürmt dem Marktstart entgegen

Im normalen Fahrbetrieb werden rund 90 Prozent des Motormoments an die Hinterachse des Jaguar F-Type SVR (2016) geschickt, auf rutschigem Untergrund können aber auch mehr als 90 Prozent an der Vorderachse anliegen – so wollen die Engländer maximale Dynamik mit den Allrad-typischen Traktionsvorteilen kombinieren. Die Fahrleistungen fallen in jedem Fall imposant aus, denn sowohl der Jaguar F-Type SVR Roadster als auch das ebenfalls 575 PS starke SVR Coupé benötigen nur 3,7 Sekunden für den Sprint auf 100. Als Höchstgeschwindigkeit erreicht das aerodynamischer gezeichnete Coupé 322 km/h, der Roadster kommt auf kaum weniger beeindruckende 313 km/h. Eine besonders leistungsfähige Carbon-Keramik-Bremsanlage hilft dabei, die Raubkatze jederzeit im Zaum zu halten. Jaguar-Fans dürfen sich also freuen. Mehr zum Thema: Jaguar F-Type R AWD im Fahrbericht

Mehr zum Thema: Alle Highlights des Genfer Autosalon 2016

 

Benny Hiltscher/Alexander Koch