×

Kostenlos per E-Mail

Mit dem Autozeitung-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand zum Thema Automobil!

  • Kompetente Tests und Fahrberichte
  • Informationen über die neuesten Modelle der Hersteller
Pariser Autosalon 2014

Infiniti LE Concept: Auto Salon Paris 2012

Elektrostudie feiert Debüt in Paris

Auf dem Auto Salon 2012 in Paris zeigt Infiniti eine seriennahe Elektrostudie mit dem Namen LE Concept. Die Produktion der Limousine soll 2014 starten und eine Klasse der Premium-Elektrofahrzeuge öffnen

Spannungsgeladen: Die kompakte Elektrolimousine Infinity LE Concept feiert ihr Debüt auf dem Pariser Auto Salon 2012 am 27. September. Das Nullemissionsfahrzeug soll innerhalb von zwei Jahren auf verschiedenen europäischen Märkten erhältlich sein und die Technik sowie Designelemente der Studie größtenteils übernehmen.

Infiniti LE Concept: Elektrolimousine mit 134-PS-Antrieb

Als Antrieb für die 4,7 Meter lange Limousine dient ein 100 kW (134 PS) starker Elektromotor mit 325 Newtonmetern Drehmoment, gespeist von einer Lithium-Ionen-Batterie. Um Platz im Innenraum zu sparen, sind die Akkus unter dem Fahrzeugboden verbaut. Das Aufladen funktioniert entweder über einen herkömmlichen Stromanschluss per Gleichstrom-Schnellladung oder komplett kabellos über eine Induktionsschleife. Außerdem ist eine Schnellladefunktion integriert, wodurch die Elektrolimousine innerhalb von 30 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen werden kann. Die Reichweite soll rund 160 Kilometer betragen und dank einer ausgeklügelten Aerodynamik erreicht der LE Concept einen günstigen cw-Wert von 0,25.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Im Innenraum spiegeln dezente Beleuchtung, digitale und analoge Akzente sowie hochwertige Materialien das Luxus-Image der Nissan-Tochter Infiniti wider. Bernard Loire, Vizepräsident von Infiniti Europa, Naher Osten, Afrika und Indien sieht in dem Segment der Premium-Elektroautos eine Marktlücke: "Kunden fragen immer öfter nach ökologischen Fahrzeugen, möchten jedoch nicht auf den Komfort eines Premiumfahrzeuges verzichten. So ein Fahrzeug für eine neue Generation von Käufern, die Wert auf Luxus legen, muss bei der Leistung keine Kompromisse eingehen."
Christoph Kragenings