Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

IAA 2015: Alle neuen Autos

Von A wie Alfa bis V wie Volkswagen

Wir zeigen alle Weltpremieren der IAA 2015 in Frankfurt (17. bis 27. September). Neu dabei: Peugeot Fractal, Honda Prius, Seat Ibiza Cupra und Citroen DS 4 Crossback.

Die Highlights der IAA 2015 (17. bis 27. September) sind nicht nur zahlreich, sie sind auch extrem abwechslungsreich. Ein Beispiel für die extreme Bandbreite ist der neue Peugeot Fractal, mit dem die Franzosen eine völlig neue Art der Produktion in unsere Köpfe bringen wollen: Große Teile des Elektro-Coupés stammen aus dem 3D-Drucker, vor allem im Innenraum wurde das innovative Fertigungsverfahren intensiv genutzt. Doch der Peugeot Fractal hat auch technisch viel zu bieten, denn der 3,81 Meter kurze Stadtflitzer wird von einem 204 PS starken Elektro-Antrieb gleichermaßen lautlos wie emissionsfrei durch die Stadt gejagt. Mit einer Reichweite von 450 Kilometern im EU-Zyklus erlaubt der Fractal neben kurzen Trips durch die City aber durchaus auch längere Fahrten ohne Reichweitenangst.

IAA 2015, Teil 2: Vorschau mit Bentley, Rolls-Royce, Mansory und Co

IAA 2015: Vorschau mit allen Frankfurt-Highlights

Um Effizienz geht es auch beim neuen Toyota Prius IV, der auf der IAA mit völlig neuem Design und natürlich auch überarbeiteter Technik präsentiert wird. Zwei Fotos zeigen Front und Heck der vierten Generation des Hybrid-Pioniers schon jetzt in voller Pracht, zur Technik hüllen sich die Japaner aber weiterhin in Schweigen. Wie bisher wird es den Prius auch als Plug-in-Hybrid mit erhöhter E-Reichweite und der Option zum Laden an der Steckdose geben.

Bildergalerie starten: Alle Highlights der Frankfurter IAA 2015

az