Alle Bilder und Highlights der IAA Frankfurt 2013

IAA 2011: Neuheiten-Vorschau

Show-Stars der 64. IAA

Vorschau auf die Auto-Messe des Jahres: Audi Urban Concept, BMW i3 und i8 Concept, Mercedes B-Klasse und der VW up!

IAA 2011 FRANKFURT

Haben Sie Ihren Kalender oder Blackberry parat? Also dann zum Mitschreiben oder Mitklicken: Am 13. und 14. September gibt es auf der IAA 2011 in Frankfurt die wirklich wichtigen automobilen Weltpremieren dieses Jahres. Mit ganz großem Brimborium, versteht sich.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Falls Sie es jedoch lieber live zum Anfassen mögen und ab 17. September, dem ersten Publikumstag, nach dem Frühstück noch nichts vorhaben, können Sie sich ab 9 Uhr in den Ausstellungshallen zur ersten Sitzprobe einfinden. Vielleicht mit der ganzen Familie, was die Entscheidungsfindung bei der Neuwagendiskussion dramatisch verkürzt.

Im Juli beginnt der reguläre IAA-Kartenverkauf, und zur Vorbereitung des Ganzen spendieren wir hier schon die Vorschau auf die spannendsten Neuheiten. Autopionier Mercedes zum Beispiel präsentiert in Frankfurt die völlig neue B-Klasse. Viel cooler und schicker als das brav-biedere, noch erhältliche Vorgängermodell, das sich seine Käufer oft aus dem Seniorenlager holte. Der auf einem komplett neu entwickelten modularen Querbaukasten basierende B-Mercedes bleibt seinem Prinzip aus hohem Dach und erhabener Sitzposition treu. Unter dem Blech hingegen ist alles neu. Der Fronttriebler erhält anfänglich die Vierzylinder Benzin- und Dieseltriebwerke (110 bis 204 PS) aus der C-Klasse. Eine preisgünstige Einstiegsmotorisierung, die der neuen Daimler/Renault-Nissan-Kooperation entstammt, wird später folgen.

Gleich daneben zeigt Mercedes die neue M-Klasse. Sie soll beweisen, dass im Segment der edlen Stadt-Land-Offroader nicht nur BMW sportlich und dynamisch unterwegs sein kann. Das Design der dritten ML-Generation wird deutlich sportlicher. Für leichtfüßigeres Handling soll erstmals ein aktiver Wankausgleich an Bord sein. Dem Trend zum Spritknausern folgt auch der Luxusoffroader. Als neue Basisversion kommt der ML 250 CDI, der von einem 204 PS kräftigen 2,2-Liter-Vierzylinder-Biturbodiesel bewegt wird.Startklar ist ebenfalls der Mercedes SLS AMG Roadster, der zwar ohne Flügeltüren, dafür aber auch ohne festes Dach und mit dem enorm bulligen 6,2-Liter-V8 (571 PS) glänzt.

BMW zeigt auf der IAA die komplett neue 1er-Reihe. Den Anfang macht die geräumige fünftürige Version, der Verkauf beginnt im September. Das optisch angriffslustigere Auto, beachten Sie die vorwitzige Front, streckt sich um fünf Zentimeter auf rund 4,30 Meter Länge, was speziell der Bewegungsfreiheit in der zweiten Sitzreihe zugute kommt. Und sonst? Feinere Federung, neue elektronische Helfer wie Head-up-Display, Fahrdynamic Control oder adaptive Dämpfer, dazu neue, noch sparsamere 1,6-Liter-Turbo-Benziner, die aus der Kooperation mit PSA (Peugeot/Citroën) bekannt sind: 116i mit 127 PS, 118i (150 PS), 120i (180 PS). Neu ist auch der Zweiliter-Vierzylinderturbo mit 245 PS, der im 130i den 258-PS-Sechszylinder ersetzt.